Zum Hauptinhalt springen

Ausnahmeregelungen im WS20/21 für Prüfungen (Stand 27. Januar 2021)

Für die Studiengänge ALS/MNT gilt:

1. Es besteht für Sie KEINE Verpflichtung, an einer Prüfung teilzunehmen. Dies gilt sowohl für die erstmalige Anmeldung zu einer Prüfung als auch für Wiederholungen von Prüfungen.

2. Für die Teilnahme an einer Prüfung bleibt eine Anmeldung zur Prüfung erforderlich.

3. Wenn Sie zu einer Prüfung angemeldet, aber am Prüfungstag erkrankt sind, oder wenn Sie aus einem anderen Grund nicht zur Prüfung erscheinen, so wird Ihre Nichtteilnahme automatisch entschuldigt. Auf die Vorlage ärztlicher Atteste wird verzichtet. Siehe auch die "dringende Bitte" weiter unten!

4. Wenn Sie an einer Prüfung teilnehmen, so gilt das erzielte Ergebnis. Dies gilt auch bei Prüfungen, die in veränderter Form durchgeführt wurden. Ein Recht auf Aberkennung gibt es nicht. Sie haben ja im Vorfeld die Wahl, ob Sie die veränderte Prüfung machen oder nicht. Ausnahme: wenn die Leistung nicht bestanden ist, wird diese annulliert und der Versuch wird nicht gezählt.

DRINGENDE BITTE:
Wenn Sie an einer Prüfung, zu der Sie sich angemeldet haben, doch nicht teilnehmen möchten, so melden Sie sich bitte so frühzeitig wie möglich explizit ab. Damit erleichtern Sie uns die extrem schwierige Raumplanung für Klausuren, da nach wie vor ein strenges Hygienekonzept umgesetzt werden muss.

 

Für die Studiengänge AI, DMM, MedI, MI und I gilt:

1. Es besteht für Sie KEINE Verpflichtung, an einer Prüfung teilzunehmen. Dies gilt sowohl für die erstmalige Anmeldung zu einer Prüfung als auch für Wiederholungen von Prüfungen.
WICHTIG: Bitte beachten Sie unbedingt, dass das Prüfungsamt daher KEINE Service-Anmeldungen vornimmt. Wenn Sie an einer Prüfung teilnehmen möchten, müssen Sie sich zwingend explizit SELBST anmelden, und zwar innerhalb der Anmeldefrist laut Prüfungsplan. Vergewissern Sie sich jeweils, dass eine Anmeldung auch erfolgreich war.

2. Wenn Sie zu einer Prüfung angemeldet, aber am Prüfungstag erkrankt sind, oder wenn Sie aus einem anderen Grund nicht zur Prüfung erscheinen, so wird Ihre Nichtteilnahme automatisch entschuldigt. Auf die Vorlage ärztlicher Atteste wird verzichtet. Siehe auch die "dringende Bitte" weiter unten!

3. Wenn Sie an einer Prüfung teilnehmen, so gilt das erzielte Ergebnis.

AUSNAHME:
Findet die Prüfung in einer anderen als der in der Fachprüfungsordnung geregelten Form statt, so können Sie sich gegen die Wertung des Ergebnisses entscheiden. Hierzu beantragen Sie innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses beim Prüfungsamt die Annullierung. Achtung: Die Annullierung einer bestandenen Prüfung kann nicht rückgängig gemacht werden!

DRINGENDE BITTE:
Wenn Sie an einer Prüfung, zu der Sie sich angemeldet haben, doch nicht teilnehmen möchten, so melden Sie sich bitte so frühzeitig wie möglich explizit ab. Damit erleichtern Sie uns die extrem schwierige Raumplanung für Klausuren, da nach wie vor ein strenges Hygienekonzept umgesetzt werden muss.

 

 

Infos zu Klausuren im aktuellen Prüfungszeitraum

Bitte kommen Sie immer mindestens 30 Minuten vor Beginn der Klausur! Wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen, dürfen Sie das Gebäude nicht betreten!

Seit 29.10.2020 gilt die Maskenpflicht für alle auch während der Klausur! Aktuell sind nur noch FFP2- oder OP-Masken erlaubt!

Bitte achten Sie auf folgende Dinge:

  • Am Eingang müssen sich die Studierenden die Hände desinfizieren
  • Sie dürfen das Gebäude nur EINZELN betreten
  • Vor dem Gebäude gibt es Security-Mitarbeiter. Deren Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten, ebenso den Anweisungen des Aufsichtspersonals.
  • Sie nehmen SOFORT den Platz ein, der Ihnen zugewiesen wird, damit kein „Stau“ entsteht.
  • Am Platz müssen sie die Masken tragen und sich mit dem QR-Code erfassen
  • Wenn die Erfassung digital nicht funktioniert, ist das Pandemie-Formular auszufüllen
  • Vor Abgabe der Klausur bzw. beim Verlassen des Raumes wieder vom Platz abmelden (gilt nicht für den Gang zur Toilette)
  • Jacken und Taschen dürfen an den Platz genommen werden
  • Handys liegen auf den Tischen, sind jedoch auf stumm geschaltet und dürfen während der Klausur nicht in die Hand genommen werden. Sie werden aber zum Login und zur Abmeldung gebraucht
  • Grundsätzlich gilt immer das Hygienekonzept, das unbedingt einzuhalten ist
  • Zum Essen oder Trinken darf die Maske KURZZEITIG abgenommen oder heruntergezogen werden. Längere Essenspausen sind möglichst zu vermeiden, außer es besteht eine dringende Notwendigkeit (Abfall des Blutzuckerspiegels)
  • Sie dürfen immer nur EINZELN auf die Toilette und melden sich vorher bei der Aufsicht
  • Das Verlassen des Gebäudes erfolgt nur in eine Richtung (Einbahnstraßenregelung)

Wenn Sie im Vorfeld Fragen haben, melden Sie sich bitte bei
Ruth El Abed (ruth.elabed(at)hs-kl(dot)de, Tel. 0631 3724 5315)

Informationen zur Lehre im Wintersemester 20/21

Liebe Studierende,

die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Um Ihnen zu ermöglichen, mit Ihrem Studium zu beginnen, ist es uns ein Anliegen, Sie in ganz besonderer Weise im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik willkommen zu heißen.

Grundlage unseres Handelns sind zum einen die Coronaverordnung des Landes Rheinland-Pfalz und zum anderen die Beschlüsse unserer Hochschulleitung und unserer Gremien im Fachbereich. Gemeinsam wollen wir Ihre und unsere Gesundheit nicht gefährden und dafür sorgen, dass Sie sich bei uns willkommen und gut betreut fühlen.

Nachfolgend ein paar grundlegende Informationen zum Ablauf im kommenden Wintersemester:

 

FAQ zur Lehre der Erstsemester im Wintersemester

Damit wir unsere Erstsemester bestmöglich betreuen können, haben wir ein Konzept entwickelt, dass die Lehre sowohl in Präsenz als auch online ermöglicht. Sollten die Corona-Infektionen im Wintersemester steigen, ist ein nahtloser Umstieg auf online Lehre möglich.

Das Konzept weist Ihrem Studiengang einen Raum zu, den Sie zu fast jeder Vorlesung beibehalten. Eine Ausnahme davon bilden die Übungen, und Labore die in kleinen Gruppen in anderen Räumen stattfinden.

Große Studiengänge sind in Gruppen aufgeteilt. Während eine Gruppe in Präsenz vor Ort ist, ist die andere Gruppe zeitgleich über die Software "Zoom" zugeschaltet. Beim nächsten Termin ist die andere Gruppe in Präsenz vor Ort und die erste Gruppe verfolgt die Vorlesungen online. Dazwischen gibt es immer eine Vorlesungswoche, in der uns die Räume aufgrund von Veranstaltungen des Fachbereichs Betriebswirtschaft nicht zur Verfügung stehen. In diesen Wochen arbeiten beide Gruppen online. 

Für Präsenzveranstaltungen stehen unserem Fachbereich die ungeraden Kalenderwochen zur Verfügung.

Wählen Sie zunächst Ihren Studiengang sowie Ihr Semester und die Gruppe, in die Sie sich eingetragen haben oder eintragen wollen. Wenn eine Gruppe voll ist, müssen Sie zwingend die nächste belegen!

Die Stundenpläne finden Sie auf der folgenden Seite: Klick

Im folgenden Flyer haben wir weitere Informationen zum Funktionsumfang für Studierende zum Portal campusboard zusammengestellt.

Zu Beginn der Vorlesungen erhalten Sie einen Zugang zur Software „Zoom“, die für alle Online-Vorlesungen genutzt wird. 

Im Stundenplan im campusboard finden Sie den Link zu Ihrer Vorlesung.

Manche Dozente*innen verwenden OLAT, um Sie mit wichtigen Informationen zu versorgen. Was OLAT ist und wie Sie die Plattform nutzen, finden Sie unter folgendem Link.

 

 

Das hängt davon ab, wie oft Sie vor Ort sein wollen oder können.
Grundsätzlich ist es möglich, der Vorlesung online zu folgen. Es wäre aber wünschenswert, wenn Sie so oft wie möglich den Kontakt zu Ihren Dozenten und Mitstudierenden suchen würden.

Ansprechpartnerin Informatik:

Ruth El Abed

Ansprechpartnerin ALS/MNT:

Ingeborg Groß

Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen:

Dekanat IMST Sandra Petri

Wenn der „Kummer“ mal etwas größer ist, gibt es im Campusboard einen „Kummerkasten“. Einträge sehen nur die Mitglieder des Fachausschusses für Studium und Lehre, in dem auch Studierende sind.

Wenn Sie eine Antwort auf Ihr Problem erwarten, hinterlassen Sie bitte Ihre Mailadresse, die ist nicht sichtbar, aber nur so kann Ihr Anliegen beantwortet werden.

Das hängt jeweils von der aktuellen Situation ab, auch hierzu finden Sie Informationen im Campusboard

Die Prüfungen für die Erstsemester finden nach Ende der Vorlesungszeit, ab dem 08.02.2021 statt. Zu den Prüfungen müssen Sie sich „im Portal“  anmelden, die Termine finden Sie im Campusboard. Es macht Sinn, sich zu Beginn des Semesters für alles anzumelden, weil Sie bis einen Tag vor der Prüfung zurücktreten können.

Sollten Sie den Termin trotzdem einmal verpassen, müssen Sie einen schriftlichen Antrag an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses (Prof. Dr. Matthias Leiner für die Informatik und Prof. Dr. Holger Rabe für die MST) stellen.

Prüfungsformen wie Haus- und Projektarbeiten, Präsentationen und Portfolioprüfungen haben einen früheren Anmeldetermin, der liegt meist zu Beginn des Semesters.

FAQ höhere Semester

Die Lehre der höheren Semester findet in der Regel online statt. Ausnahmen können Seminare/Labore/Übungen sein, die in Absprache mit Ihrer/em Dozentin/Dozenten organisiert werden.

Genaue Informationen entnehmen Sie bitte Ihrem Stundenplan oder halten Sie Rücksprache mit Ihrem Dozenten.

FAQ Masterstudiengänge

Die Lehre für die Masterstudiengänge beginnt am 05.10.

Für Studierende im Master Informatik findet am 05.10. ein Jour fixe statt. Genauere Informationen werden rechtzeitig per E-Mail bekannt gegeben.

Für Studierende im Master Applied Life Sciences findet am 05.10. eine Semestereinführung statt. Genauere Informationen werden per E-Mail bekannt gegeben.

Studienrichtungen

Informatik

Sie interessieren sich für Informatik und alles was damit zu tun hat? Dann finden Sie hier die richtigen Studiengänge.

Lebenswissenschaften

Forschungs- und anwendungsinteressierte Studierende mit Interesse an den Fachgebieten Biologie, Medizin oder Pharmazie finden hier die passenden Studiengänge

Mikrosystem- und Nanotechnologie

Moderne Technologien und Ingenieurwissenschaften faszinieren Sie? Dann sind Sie bei unseren Studiengängen der Mikrosystem- und Nanotechnologie richtig.

Berufsbegleitend studieren

Unsere berufsbegleitenden Studiengänge richten sich an Studieninteressierte, die im Berufsleben stehen und sich durch ein Studium weiterqualifizieren möchten.

Dual studieren

Alle Studiengänge am Fachbereich können auch dual studiert werden. Dazu verfügen wir über ein weites Netz an attraktiven Partnerunternehmen.