Skip to main content

Unsere Forschungseinrichtungen

In den Forschungseinrichtungen unserer Hochschule bearbeiten interdisziplinäre Teams Aufgabenstellungen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Institut für Innovation in Bildungs- und Unternehmensprozessen ed-media e.V.

  • Kompetenzzentrum für e-Learning und Weiterbildung
  • Produktion von Computer-based und Web-based Trainings
  • Beratung, Weiterbildung, Seminare zu IT, Logistik und Multimedia
  • Weborientierte Softwareentwicklung und Support zu Open Source Software
  • Website

Institut Energieeffiziente Systeme (IES)

Im Institut (IES) werden in verschiedenen Projekten in Zusammenarbeit mit Unternehmen die Forschungsfelder: Leistungselektronische Systeme, Antriebstechnik, Energiewandlung und –speicherung, Energieversorgung, Elektromobilität und Smart Grids bearbeitet.

Institut für Kunststofftechnik Westpfalz (IKW)

Das Institut für Kunststofftechnik Westpfalz (IKW) ist eine wissenschaftliche Einrichtung des Fachbereich Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften. Es hat die Aufgaben:

  • Forschung, Entwicklung und Unterstützung der Lehre in den Bereichen Kunststofftechnik und polymerer Verbundwerkstoffe
  • Kooperation, Transfer und Beratung im Zusammenhang mit der Entwicklung und Anwendung in den Bereichen Kunststofftechnik und polymerer Verbundwerkstoffe
  • Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen
  • Durchführung öffentlicher Veranstaltungen, Kolloquien, Workshops und Symposien

Institut QM³

Das QM³ wurde 2019 als In-Institut des Fachbereichs Angewandte Ingenieurwissenschaften der Hochschule Kaiserslautern gegründet. Es bündelt und vernetzt wesentliche Arbeitsgebiete und Kompetenzen im Bereich der mechanischen Bauteilfertigung. Hieraus ergeben sich sowohl in der Forschung und Entwicklung, der Unterstützung industrieller Partner als auch in der Lehre innovative Mehrwerte in den folgenden Themengebieten:

  • Analyse und Simulation des Einsatzverhaltens von Bauteilen,
  • Mechanische Bauteilfertigung,
  • Werkstoff- und Bauteilprüfung,
  • Entwicklung und Bereitstellung von
    Prozess-Gefüge-Eigenschaft Zusammenhängen,
  • Sicherung der makroskopischen Bauteilqualität.

Weincampus Neustadt

Gemeinsam mit der Fachhochschule Bingen, der Hochschule Ludwigshafen und dem DLR Rheinland-Pfalz wurde der Weincampus Neustadt gegründet. Er legt den Focus auf Weinbau und Oenologie in Lehre und Forschung. Die Zusammenarbeit von Praktikern, Wissenschaftlern und Forschern vereint die Kompetenzen der beteiligten Partner und realisiert dadurch Ausbildung, Studium und Forschung auf höchstem Niveau. Der gesamte Arbeitsprozess des Winzers vom Anbau über die Weinbereitung bis hin zum Vertrieb kann durch die Partner in Forschung und Lehre abgedeckt werden. Daraus ergeben sich hohe Innovations- und Transferpotenziale.

Referat Forschung und Projektkoordination