Zum Hauptinhalt springen

Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Laut der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV), wird entsprechend der EU-Richtlinienie 2102 seit Mai 2019 die Regel gesetzt, dass Öffentliche Stellen zu Barrierefreien Werbeangeboten verpflichtet sind.

Hochschule Kaiserslautern ist bemüht, ihre Website https://www.hs-kl.de/ im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Bei Feedback oder Problemen mit der Barrierefreiheit sollte der Webmaster kontaktiert werden. 

Diese Erklärung wurde am 30.01.2020 erstellt und am 31.08.2020 aktualisiert.

Stand der Vereinbarkeit

Dieser Webauftritt wurde mittels den BIK-BITV Test selbständig durchgeführt und getestet. Es wurde die Konformität gemäß des Web Content Accessibility Guidelines 2.0 für einzelne Seiten ermittelt. 

  • Nicht eingeschlossen ist die Prüfung von Videos mit Gebärdensprache. Es wird daran gearbeitet, für Videos und Ton in der Zukunft auch eine textliche Alternative zur Verfügung zu stellen.
  • Außerdem wurde das Testen von PDF Dokumenten nicht miteinbezogen. Es wird daran gearbeitet, das benötigte wissen für die Mitarbeiter zu vermitteln. 

Kontakt

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf barrierefreie Gestaltung von www.hs-kl.de auffallen, können Sie sich an uns wenden unter: 

University of Applied Sciences Kaiserslautern
Amerikastraße 1 
66482 Zweibrücken
Mail: webmaster(at)hs-kl(dot)de

Schlichtungsverfahren

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.hs-kl.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGG wenden:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: 030 18 527 2805
E-Mail: info(at)schlichtungsstelle-bgg(dot)de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de