Skip to main content

Arbeitskreis Lean - SixSigma in Homburg

Das Kompetenzzentrum OPINNOMETH hat gemeinsam mit der Firma Synnovating GmbH am 15.11. 2013 das Herbst-Treffen ihres "Lean Six Sigma Arbeitskreises" organisiert.

Professor Thurnes moderierte die Veranstaltung im Gast-Unternehmen, einem großen Automobilzulieferer in Homburg. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Thema Total Productive Maintenance. Nach einer Vor-Ort-Besichtigung diskutierten die Teilnehmenden (aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen stammend) über die hierbei gewonnenen Erkenntnisse und Beobachtungen.

Total Productive Maintenance präsentiert sich als Methodik der Lean-Production, die Verluste in maschinenintensiven Arbeitsumgebungen reduziert und die Gesamtanlageneffektivität (OEE - Overall Equipment Efficency) steigert. Die gesammelten Erfahrungen der Anwesenden lenkten die Diskussion jedoch sehr schnell weg von technischen Aspekten hin zu Fragestellungen, wie die Belegschaft bei der Einführung und Umsetzung eines solchen Konzeptes eingebunden und mitgenommen werden kann.

Auch hier ist wie bei allen Fragestellungen der Operational Excellence absolut entscheidend, Veränderung zu einer aktiven und nachhaltigen Aktivität aller Hierarchieebenen werden zu lassen. Einfach ein paar Regeln einzuführen, ein paar Tafeln aufzuhängen und ein paar Charts zu generieren mag schön aussehen, ist aber kein Ersatz für das gemeinsame MACHEN.

Bei Interesse am Austausch zu Total Productive Maintenance oder anderen Themen der Operational Excellence, wenden Sie sich bitte an: christian.thurnes@fh-kl.de oder www.OPINNOMETH.de


Weitere Informationen zum Arbeitskreis, der von der Firma Synnovating gegründet wurde und bei dessen Organisation und Moderation das Kompetenzzentrum OPINNOMETH mitwirkt, finden Sie hier:http://www.synnovating.com/#!arbkreis/c14j4