Skip to main content

Anwendung von TRIZ im Intellectual Property Management

Anlässlich der jährlichen TRIZ-Konferenz des TRIZ-Komeptenzzentrums Österreich in Wien stellten am 7. April Prof. Dr. C. M. Thurnes und Dr. Frank Zeihsel einige spezielle Anwendungsmöglichkeiten neuerer TRIZ-Methoden dar. Der Fokus lag auf der fortgeschrittenen Anwendung der Problemformulierung/Funktionenmodellierung und den sich daraus ergebenden methodischen Möglichkeiten. Zum Einen in allgemeiner Darstellung im Bereich der innovativen Problemlösung sowie der Antizipierenden Fehlererkennung und zum Anderen speziell bei der technischen Prüfung und Verbesserung von Patenten.

Zur Konferenz: Die Konferenz vermittelte spannende Eindrücke aus verschiedenen Anwendungsfeldern und zeigte sowohl Einführungs- und Umsetzungsbeispiele als auch methodische Anpassungen sowie weitere interessante Methodenentwicklungen im Bereich Innovationsmethodik. Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.