Skip to main content

Konferenzbeiträge 2015 aus dem Kompetenzzentrum

Das Kompetenzzentrum für Operational Excellence- und Innovationsmethodik an der HS Kaiserslautern – OPINNOMETH – hat unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Thurnes auch 2015 wieder an verschiedenen Publikationen zur Forschung und Lehre in seinen beiden Schwerpunktbereichen mitgewirkt.

Die dabei gewonnenen Erkenntnisse fließen in den Wissenstransfer mit der Industrie ein, sowie auch in die Lehre – insbesondere in den Bachelorstudiengang „Technische Betriebswirtschaft“ und den berufsbegleitenden Masterstudiengang „MBA Innovations-Management“. Auf Fachkonferenzen standen hierbei dieses Jahr insbesondere zwei Themen im Vordergrund.

Zum Einen war dies die Thematik einer erfolgreichen Vermittlung von Methodenkompetenzen in den Bereichen Innovationsmanagement und Lean Management. Hierzu wurden verschiedene alternative Lehransätze untersucht und Erfahrungen sowie prototypische Durchführungen bei Fachkongressen erläutert und diskutiert. Im Rahmen der „Conference on Mechanics and Materials in Design“ auf den Azoren wurde ein Beitrag publiziert, der auf die „Gamification“ als Lehrinstrument zielte. Hierbei werden methodische Lernelemente mit Elementen z. B. klassischer Gesellschaftsspiele kombiniert, um das Lernen im wahrsten Sinne des Wortes „spielend leicht“ zu gestalten. Beim „TRIZfest“ in Korea wurde eine Erfahrung zum „Lernen im Museum“ geschildert und darauf aufbauend weitere Lernkonzepte vorgeschlagen, welche Museumsartefakte zum Erlernen technologischer Evolutionsmuster nutzen. Das Erlernen der Methodik der gezielten Evolutionsgestaltung technischer Systeme stand im Mittelpunkt eines Beitrages zur „TRIZfuture“ in Berlin, der in Zusammenarbeit mit einem Beratungsunternehmen und einem Studierenden verfasst wurde.

Der zweite Schwerpunkt von Publikationen bei Fachkongressen und Tagungen lag auf der jeweiligen Darstellung der aktuellen Normierungsarbeiten zur Innovationsmethodik TRIZ, welche sich zur Zeit im Rahmen der Entwicklung einer entsprechenden VDI-Richtlinie vollziehen. Prof. Thurnes ist einer der stellvertretenden Vorsitzenden des Fachausschusses „Innovationsmethodiken“, der mit der Entwicklung der Richtlinie VDI 4521 betraut ist.

Bei Interesse an den genannten Fragestellungen, sprechen Sie uns an: www.OPINNOMETH.de