Zum Hauptinhalt springen

Fachbereich

Bauen und Gestalten

"Als Heimat kreativer Studiengänge pflegen wir eine Kultur des interdisziplinären Austauschs in einer offenen, atelierhaften Atmosphäre."

BG

Informationen zur Lehre der Bauingenieure im Wintersemester 2020/21

Liebe Studierende,

die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Um Ihnen zu ermöglichen, mit Ihrem Studium zu beginnen, ist es uns ein Anliegen, Sie in ganz besonderer Weise im Studiengang Bauingenieurwesen willkommen zu heißen.

Grundlage unseres Handelns sind zum einen die Coronaverordnung des Landes Rheinland-Pfalz und zum anderen die Beschlüsse unserer Hochschulleitung und unserer Gremien im Fachbereich. Gemeinsam wollen wir Ihre und unsere Gesundheit nicht gefährden und dafür sorgen, dass Sie sich bei uns willkommen und gut betreut fühlen.

Ihr Studiengangsleiter Prof. Birger vom Ufer

 

FAQ zur Lehre der Erstsemester Bauingenieurwesen im Wintersemester 2020/21

Die Erstsemesterbegrüßung findet am Freitag, den 25.09.2020 auf dem Campus statt.

Sie werden in Kleingruppen über den Campus geführt.

Die Gruppeneinteilung und Uhrzeit erhalten Sie per Mail.

Es ist ein Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Ferner das ausgefüllte Kontaktformular, das ebenfalls per Mail mit verschickt wird.

Es gibt insgesamt 9 Stationen auf dem Campus.

Wir wünschen viel Spaß bei der Begrüßung, trotz der coronabedingten Einschränkungen.

Bei den Bauingenieuren startet das Wintersemester am 28. September 2020.

Der größte Teil der Vorlesungen findet dabei online statt.

 

Bitte rufen Sie ihre @stud.hs-kl.de Email Adressen ab, denn nur darüber wird kommuniziert.

Sie benötigen einen Internetzugang, da wir überwiegend mit Videos und Online Vorlesungen arbeiten.

Mit ihren Anmeldedaten erreichen Sie unseren Austauschserver.

Anleitungen dazu finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

Für einige Pflichtübungen ist Präsenz in Kleingruppen erforderlich.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie bis zum Semesterbeginn.

Bauingenieurwesen

Das Studium des Bauingenieurwesens verfolgt das Ziel durch eine technisch-wissenschaftlich bewusst breite Ausbildung Handlungskompetenzen hinsichtlich aller Fragen des Bauens zu erlangen und zu trainieren. Infolge der derzeitigen Altersstruktur der im Beruf befindlichen Bauingenieure prognostiziert die Bauindustrie für die nächsten Jahrzehnte einen Mangel an qualitativ hochwertig ausgebildeten Bauingenieuren.
Alle Studenten erfahren eine gemeinsame Ausbildung in den Bereichen Recht, naturwissenschaftliche Grundlagen, Baubetrieb und Geotechnik. Im Konstruktiven Ingenieurbau entwerfen, berechnen und bemessen Bauingenieure Tragwerke, Gründungen, vom Wohnhaus bis zur Brücke, von der Sporthalle bis zum Industriebau. Umfassende Kenntnisse über Baustoffe und Materialien von Beton über Stahl und Holz bis hin zu Glas sind zwingend und damit berücksichtigt. Straßen und Schienen sind Thema im Fachgebiet Verkehrswesen. In der Wasserwirtschaft und der Umwelttechnik geht es um die Planung, den Bau und den Betrieb von Anlagen für den Hochwasserschutz, die Trinkwasserversorgung sowie die Abwasser- und Abfallbeseitigung.

Ansprechpartner Bauingenieurwesen

Prof. Dipl.-Ing. Birger vom Ufer

Studiengangsleiter

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Günther

Mitarbeiter

Bauingenieurwesen