Zum Hauptinhalt springen

Innovationsbereich Gesundheit

Moderne Sensorik und digitale Techniken bieten große Potenziale für die Gesundheitsversorgung und im Bereich der Rehabilitation. Der IB Gesundheit bündelt Kompetenzen -in Bereichen der Biomedizin, Sensorik, Mikro- und Nanotechnologie, Sportwissenschaft und Rehabilitation sowie Informatik.
Die Bandbreite der Aktivitäten des Innovationsbereichs erstreckt sich von biomedizinischen Fragestellungen über die Sensorenentwicklung und –integration bis zur intelligenten Datenanalyse. Anwendungsbereiche sind die Gesundheitsfürsorge mit Vitaldaten-Monitoring in Sport, Alter und Krankheit, das Biomarker-Screening sowie die Wirkstoffforschung.
Der Aufbau eines Applikationszentrums  (AZ-EMB) eHealth, Biosensorik & MEMS (Microelectromechanical systems)  durch ein interdisziplinäres Kompetenzteam ermöglicht die Entwicklung innovativer Lösungen in der digitalen Gesundheitsanwendung und deren erfolgreiche Umsetzung im Bereich der Gesundheit. Für den Transfer werden drei Demonstratoren entwickelt: Sensorisch interagierender Rollstuhlsitz/Rehabilitationsmonitoring, Vitaldatenmonitoring/interaktive Adhärenzführung, Darmfunktion/Blutmonitoring.