Zum Hauptinhalt springen

Stipendien für Studienanfängerinnen

Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt den Frauenanteil der Studierenden in den MINT-Studiengängen zu erhöhen. Deshalb werden zurzeit 10 Stipendien in Form von Sachkostenbeihilfe in Höhe von 150€ monatlich für die Dauer eines Jahres vergeben. Damit soll erreicht werden, dass sich die Stipendiatinnen während der sensiblen Anfangsphase voll auf ihr Studium konzentrieren können. Die Förderung beginnt jeweils zum Wintersemester und endet in der Regel mit Ablauf der Förderdauer. Die Förderung endet sofort, wenn eine Stipendiatin ihr Studium abbricht.

Sie müssen bei Förderbeginn als Studienanfängerin (Ersteinschreibung Bachelor) in einem Erststudium an der Hochschule Kaiserslautern eingeschrieben sein. Die Bewerbung um ein Stipendium muss vollständig und inklusive der Gutachten bis spätestens 15. November der Hochschule vorliegen. Die Auswahl erfolgt über die bisher erbrachten schulischen Leistungen sowie das außerschulische gesellschaftliche Engagement.

- Antrag mit Informationen zur Antragstellerin. Download Formblatt

- Lebenslauf

- Motivationsschreiben der Bewerberin, aus dem hervorgeht, welcher Studienweg und welcher Berufsweg beabsichtigt sind.

 - Hochschulzugangsberechtigung

- Immatrikulationsbescheinigung

- Ein Gutachten einer Lehrkraft Download Formblatt

- Ein zweites Gutachten von einer Person aus dem außerschulischen Bereich über Engagement im sozialen Bereich oder sonstigem persönlichen Wirken. Download Formblatt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle Diversitätsmanagement, siehe Kontaktfenster.