Skip to main content

Möglichkeiten und Vorteile der elektronischen Prüfungsszenarien

Die Verwendung von browserbasierten Übungs- und Prüfungsformaten kann sowohl für Lehrende als auch für Lernende eine Bereicherung sein.

Zur Umsetzung der Testaufgaben stehen neben klassischen Multiple-Choice Fragen zahlreiche, oft auch unkonventionelle Aufgabentypen zur Verfügung, die über das Abfragen von Wissen hinausgehen und die Anwendung des Erlernten gewähren. Diese Vielfalt ermöglicht es Übungsszenarien zu entwickeln, die sowohl den didaktischen sowie inhaltlichen Ansprüchen des Lehrstoffes entsprechen.

Durch automatisierte Auswertung der Übungsaufgaben entfällt in vielen Fällen erheblicher Korrekturaufwand für die Dozentinnen und Dozenten. Zudem kann den Lernenden unmittelbar Rückmeldung über ihren Lernerfolg bzw. Ihre Wissenslücken gegeben werden.

Auch im Falle, dass Aufgaben nicht komplett automatisiert bewertet werden können, entfällt häufig Administrationsaufwand, der durch Einsammeln und Verteilen der Abgaben entsteht. Zugleich ist die Lesbarkeit der studentischen Antworten (z.B. elektronischer Text) stets gegeben. Darüber hinaus liegen die Testergebnisse von vornherein in digitaler Form vor und können somit ohne weiteres für statistische Auswertungen und Analysen eingesetzt werden.

Den Lernenden kann ein abwechslungsreicher und authentischer Aufgabenmix angeboten werden, der von überall und jederzeit zum Üben bereitsteht und beliebig oft direktes Feedback ermöglicht.