Skip to main content

Prof. Dr. Manfred Bardmann

Biography

Curriculum Vitae

Beruflicher Werdegang und wissenschaftliche Stationen

  • Ausbildung im Bankwesen, Studium der Betriebswirtschaft, der Volkswirtschaft, der Soziologie, der Mathematik und Erwachsenenpädagogik an den Universitäten Dortmund, Münster und München (Diplomprüfung für Betriebswirte, Diplomprüfung für Volkswirte).
  • ab 1978 Lehr- und Forschungstätigkeit an Universitäten, Hochschulen, schriftstellerische Tätigkeit und Vortragstätigkeit, Entwicklung wirtschaftswissenschaftlicher Bildungsangebote für Führungskräfte, Unternehmensberatung.
  • 1982 bis 1987 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und am Institut für Wirtschaft und Gesellschaft Ost- und Südosteuropas der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • 1986 Supervisor der University of Michigan , Promotion zum Dr. rer. pol. über "Grundlagen einer Theorie ökonomischer Leitung und Planung" durch die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster.
  • 1987 bis 1993 Referatsleiter in einem Consulting-Unternehmen, anschließend Leiter des Referats Consulting/Finanzausgleiche bei einem der größten deutschen Krankenversicherer.
  • 1993 Berufung zum Professor der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensführung an die Fachhochschule Rheinland-Pfalz.
  • 1993 bis 2002 Konzeption, Aufbau und wissenschaftliche, organisatorische und personelle Leitung einer wirtschaftswissenschaftlichen Weiterbildungsinstitution für Führungskräfte (Kontaktstudium Weiterbildung Westpfalz).
  • 1994 Berufung zum Gründungsprofessor an die Fachhochschule Kaiserslautern, beauftragt mit dem Aufbau des Fachbereichs Betriebswirtschaft in personeller und fachlich wissenschaftlicher Hinsicht.
  • ab 1994 Mitglied wissenschaftlicher Beiräte von mittelständischen Unternehmen, Begleitung von Projekten in den Bereichen Management von Gesundheitsunternehmen, Preismanagement, Qualitätsmanagement, Prozess- und Workflow-Management, wirtschaftswissenschaftliche Beratung privater Bildungsträger.
  • 1997 bis 2000 Geschäftsführer des Instituts für Forschung, Entwicklung und Information im Gesundheitswesen, Pirmasens.
  • 1999 bis 2001 Beratung eines privaten Bildungsträgers bei der Konzeption von wirtschaftswissenschaft-lichen Hochschulstudiengängen.
  • 2001 bis 2002 Forschungprojekt "Management von Gesundheitsunternehmen".
  • 2008 Forschungsprojekt "Systemtheorie und Ökonomik"
  • 2009 Internetbasierte Verbundseminare mit anderen Hochschulen zum Thema „Systemtheorie verstehen".
  • 2012 Forschungsprojekt "Unternehmensführungs- und Managementlehren"
  • 2015 bis 2018 Initiator und Projektleiter der „deutsch-russischen Hochschulkooperation“ des Fachbereichs Betriebswirtschaft der Hochschule Kaiserslautern mit der Hochschule für Industrieökonomik und Management der Staatlichen Polytechnischen Universität Peter der Große in Sankt Petersburg und der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Staatlichen Universität für Architektur und Bauwesen in Wolgograd.
  • 2017 Forschungsprojekt: "Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre"
  • ab 2018 Forschungsprojekte "Geschichte einzelwirtschaftlichen Denkens", "Alternative Konzepte der Betriebswirtschaftslehre", "Entwicklung einer auf der neueren Systemtheorie basierenden Theorie der Digitalisierung und ihre Integration in eine Allgemeine Betriebswirtschaftslehre.
  • ab 2019 internetbasierte Vorträge, Vorlesungen, Seminare und Unternehmensplanspiele.

Tätigkeiten in der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule

  • 1993 bis 2001 Mitglied des Gründungsausschusses für den Aufbau des  Hochschulstandorts Zweibrücken.
  • 1993 bis 2014 Vorsitzender und Mitglied diverser Ausschüsse insbesondere von Berufungsausschüssen und Arbeitsgruppen der Hochschule.
  • 1993 bis 2002 Studiengangsleiter "Kontaktstudium Weiterbildung Westpfalz".
  • 1996 bis 2002 und 2006 bis 2018 Mitglied des Fachbereichsrats Betriebswirtschaft.
  • 1997 bis 2001 Dekan des Fachbereichs Betriebswirtschaft, Vorsitzender des Prüfungsausschusses des Fachbereichs Betriebswirtschaft.
  • 1997 bis 2001 und 2006 bis 2014 Mitglied des Senats der Hochschule Kaiserslautern.
  • 1999 bis 2001 Mitglied des "Gemeinsamen Ausschusses" und Mitglied der "Fachkommission" des berufsbegleitenden Fernstudienganges Bankmanagement der Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. und der Fachhochschule Kaiserslautern.
  • 2012 bis 2013 Mitglied des Master Course Board.
  • 2012 bis 2018 Mitglied der Fachkommission des Fernstudienganges Betriebswirtschaft.
  • 2014 bis 2018 Mitglied des Hochschulrats der Hochschule Kaiserslautern.

Teaching Fields

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensführung

Research Areas

  • Geschichte einzelwirtschaftlichen Denkens
  • Alternative Konzepte der Betriebswirtschaftslehre
  • Künstliche Intelligenz im Wirtschaftsbereich
  • Entwicklung einer auf der neueren Systemtheorie basierenden Theorie der Digitalisierung und ihre Integration in eine Allgemeine Betriebswirtschaftslehre