Skip to main content

Internationales

Auslandserfahrungen sind heutzutage unerlässlich. Mit einem Auslandsaufenthalt verbessern Sie nicht nur Ihre Sprachkenntnisse, Sie entwickeln auch ein viel besseres Verständnis für andere Kulturen, lernen neue Menschen und Länder kennen.

Die Hochschule unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben, ein Praxissemester im Ausland zu verbringen oder Ihre Abschlussarbeit in einem ausländischen Unternehmen anzufertigen. Sie hat langjährige Kontakte zu Industriebetrieben und Partnerhochschulen im europäischen und außereuropäischen Ausland.

Auslandsaufenthalte müssen gut vorbereitet sein, daher sollte die Planung frühzeitig, i.d.R. mindestens ein Jahr vor der Abreise beginnen. Bei Beantragung von Stipendien zu Studienzwecken in Übersee liegen die Bewerbungstermine teilweise bis zu 18 Monaten vor der Abreise, vor allem für die USA.

Der Fachbereich pflegt seit langen Jahren Kontakte zu Partnerhochschulen im Ausland und ermöglicht damit den Studierenden, für ein oder zwei Semester an diesen Hochschulen zu studieren und auch Abschlussarbeiten anfertigen zu können.

Erster Ansprechpartner für Ihren Auslandsaufenthalt ist der Auslandsbeauftragte des Standortes Pirmasens, Prof. Dr. Jens Schuster.

Bei Ihren Vorbereitungen sind Ihnen auch das International Office und der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) gerne behilflich.

Ausländische Studieninteressierte, die an einer Hochschule in Deutschland studieren möchten, können sich an das Internationale Studienkolleg wenden. Das internationale Studienkolleg ist für das gesamte Bundesland Rheinland-Pfalz zuständig und bereitet speziell auf den Beginn eines Studiums an einer deutschen Hochschule vor.