Elektrotechnik

Interessieren Sie sich für moderne technische Prozesse und Systeme? Beispielsweise für das Überwachen und Steuern eines Kraftwerkes via Internet, die Entwicklung innovativer Antriebskonzepte für Elektrofahrzeuge, das Einbinden regenerativer Energiesysteme in bestehende Energieversorgungsnetze, das Konzipieren von Hochfrequenzgeneratoren für die Herstellung modernster Flachbildschirme, das Entwickeln der Kommunikationsinfrastruktur für die Vernetzung von Sensoren und Aktoren in einem KFZ, die Planung moderner Funksysteme, oder …?

Dann können Sie sich bei uns durch ein Studium der Elektrotechnik für diese Aufgaben hervorragend qualifizieren.

Sie werden mit den technischen Grundlagen vertraut gemacht und lernen Konzepte, Methoden und Werkzeuge kennen, mit denen Sie als Ingenieur unsere Welt mitgestalten können. Um den persönlichen Begabungen und Neigungen der Studierenden Rechnung zu tragen, bietet der Bachelorstudiengang Elektrotechnik die Möglichkeit der klaren Schwerpunktsetzung in den Vertiefungen Automatisierungstechnik und Energietechnik einerseits oder in der informationstechnisch orientierten Vertiefung Nachrichtentechnik und Kommunikationssysteme.

Hier klicken um die Lightbox zu öffnen!

Als Absolvent der Vertiefungen Automatisierungs- bzw. Energietechnik gestalten Sie in Ihrer beruflichen Praxis die Entwicklung und Anwendung von Prozessen, Systemen und Geräten, die der wirtschaftlichen Erzeugung, Aufbereitung, Übertragung, Verteilung und Umsetzung von elektrischer Energie oder der Automatisierung von Komponenten und Anlagen dienen.

Als Absolvent der informationstechnisch orientierten Vertiefung gestalten Sie in Ihrer beruflichen Praxis die Entwicklung und Anwendung von Prozessen, Systemen und Geräten, die der Gewinnung, Aufbereitung, Übertragung, Separation und Verarbeitung von Informationen dienen. Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung haben Sie hervorragende Berufschancen in einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen.

Das Augenmerk des Studiums liegt auf einem breit angelegten Grundlagen- und Methodenwissen. Es macht Sie fachlich flexibel, unabhängig von einer gerade aktuellen Technologie und befähigt Sie zur Erschließung neuer Gebiete sowie zum Weiterstudium in einem nationalen oder internationalen Masterstudiengang. Nach einer fundierten Ausbildung in den Grundlagen können Sie Ihr Studium nach Ihren persönlichen Neigungen in den Bereichen der Automatisierungs-, Energie- oder Informationstechnik vertiefen. In diesen Vertiefungen werden die erforderlichen analytischen, kreativen und gestalterischen Fähigkeiten bei der Entwicklung von Problemlösungskonzepten, der Entwicklung von Komponenten, Prozessen und Systemen der Elektro- und Informationstechnik auf Basis der Vermittlung eines breiten fachlichen Wissens und einer umfassenden Methodenkompetenz in einem wissenschaftlich fundierten, anwendungsorientierten Studium entwickelt und gefördert. Mit den hochwertig ausgestatteten Laboren der Elektrotechnik wird eine praxisnahe Ausbildung gewährleistet, bei der Sie mit modernsten Mess-, Prüf-, Simulations- und Auswertesystemen vielfältige praxisorientierte Aufgaben lösen. Nach Ihrem Studium sind Sie fit für Entwicklung, Forschung, Fertigung, Service, Marketing und Vertrieb.

Wichtige Ansprechpartner für den Studiengang Elektrotechnik

Studiengangsleitung Elektrotechnik
Prof. Dr. Eva Maria Kiss
Dekanat
Angelika Lehmann
Dekanatsassistentin
Marie Kindopp, Dipl.-Kffr.
Prüfungsamt
Lucia Doll

Vortrag über die Elektrotechnik an der Hochschule Kaiserslautern

Hier finden Sie einen Vortrag über die Elektrotechnik an der Hochschule Kaierslautern (gehalten von Frau Prof. Dr. Kiss anlässlich der Vortragsreihe Studium & Beruf).