Zum Hauptinhalt springen

Das virtuelle Technologielabor

Studenten der Mikrosystemtechnik an der Hochschule Kaiserslautern bereiten sich im Rahmen ihres Studiums, neben der Teilnahme an den Vorlesungen, auch auf die praktisch anspruchsvolle Arbeit in der Industrie. Dafür stehen ihnen in Fachbereich IMST Labore der Mikrosystemtechnik zur Verfügung, die mit modernen high-end Geräten ausgerüstet sind, um kleinste Mikro- und Nanostrukturen zu fertigen.

Doch wie lernen die Studierenden in kürzester Zeit, die komplizierten und teuren High-Tech Anlagen zu bedienen?

Die intensive Vorbereitung im virtuellen Technologielabor(VTL) ermöglicht die selbstständige Arbeit. Ähnlich wie bei einem Flugsimulator wird auf der "virtuellen" Ebene die Bedienung des teuren und empfindlichen High-Tech-Equipments eingeübt als effiziente Vorbereitung auf die Hands-on-Nutzung der realen MNT-Hochtechnologielabore der Hochschule Kaiserslautern.

Das virtuelle Technologielabor ist zentraler Teil eines Blended Learning-Konzepts, das aus drei Teilen besteht:

Zuerst werden die theoretischen Grundlagen gelegt – z.B. im Rahmen einer Vorlesung. Parallel bereiten sich die Studierenden über das Internet über multimediale Lerneinheiten auf den Herstellungsprozess und in die Maschinenbedienung vor. Dabei gehört zu jeder Maschine ein Theorie-Block, ein Video, eine interaktive Simulation und Animation. Zum Schluss kommt das Labor in Zweibrücken, wo die Studierenden am Ende einen realen mikrotechnischen Drucksensor aus Silizium herstellen. Dort dürfen sie selbst die Anlagen bedienen und bekommen dadurch Praxis-Wissen. Den VTL - Kurs in OLAT finden Sie hier.

Das VTL wird im Rahmen der Internationalisierung auch in anderen Kooperationsprojekten genutzt. Innerhalb eines vom DAAD geförderten Projekts der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation der Universitäten in Hasselt und Lissabon wird das VTL zur Vorbereitung der Sommerschule eingesetzt.

Mit dem Engagement sowie dem Bestreben, hohe Qualität in der Lehrveranstaltung zu erbringen, ist das virtuelle Technologielabor als Blended Learning-Konzept seit Jahren ein erfolgreiches Lehrangebot an der Hochschule Kaiserslautern.