Zum Hauptinhalt springen

Lichtblick Lehre- eine hochschuldidaktische Impulsreihe

Was ist der Inhalt des Projekts?

Laut Ken Bain, einem bekannten Hochschulforscher, haben besonders erfolgreiche Dozierende ein wesentliches Merkmal gemeinsam: Sie können ihre Studierenden motivieren und ihnen helfen, sich selbst zu motivieren. Aber was ist eigentlich Motivation, wie entsteht sie und wie kann sie bei Studierenden geweckt werden?

Studien zeigen, dass die meisten Erstsemester hochmotiviert ihr Studium beginnen – diese Motivation aber bald sinkt. Es gilt daher, Settings zu schaffen, in denen Studierende motiviert bleiben und nicht demotiviert werden. Wie können diese aussehen und geschaffen werden, wie kann man die Motivation der Studierenden erhalten – sei es im virtuellen Raum, in Präsenz, in synchronen Formaten oder auch Selbstlernphasen?

Die psychologischen Grundbedürfnisse von Menschen lassen sich in Autonomie („ich kann selbst bestimmen, wann ich was tue“), Kompetenzerleben („ich spüre, dass ich etwas kann“) und soziale Einbettung („ich möchte Teil einer Gemeinschaft sein“) unterteilen (nach Deci und Ryan 1993).

Welche Inhalte werden den Lehrenden vermittelt?

In der geplanten hochschuldidaktischen Veranstaltungsreihe haben die TN die Gelegenheit Impulse für eine motivierende Lehre zu erhalten, die aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen thematischen Zugängen Fragen zu diesen motivationsförderlichen Aspekten beleuchtet:

1. Wie kann Autonomie und Selbstbestimmung gefördert werden?

2. Wie kann die Selbstwirksamkeit und das Kompetenzerleben vermittelt werden?

3. Wie kann soziale Eingebundenheit gestaltet werden?

 

Was sagen die Teilnehmenden?

Aufgrund der positiven Rückmeldungen ist geplant auch in Zukunft hochschuldidaktische Veranstaltungen speziell an der HSKL anzubieten, um die Lehrenden untereinander in den Austausch zu bringen. Sobald es möglich ist, soll dies auch in Präsenzangeboten geschehen.

 

Folgende Veranstaltungen wurden im SoSe 2020 und im WiSe 2020/2021 angeboten:

* 16. JUNI 2020 - Agile Hochschuldidaktik (Prof. Dr. Dr. Christof Arn, Luzern)
* 08. SEPTEMBER 2020 - Formatives Prüfen (Dr. Sebastian Walzik, Trainer & Coach für Hochschuldidaktik, Berlin)
* 06. OKTOBER 2020 - Motivation fördern in der Studieneingangsphase (Dr. Jutta Rach, FH Münster)
* 01. DEZEMBER 2020 - Wie fördert meine Lehrhaltung die (Lern-)Motivation? (Dr. Jochen Spielmann, TU Braunschweig)

Das Projekt "Lichtblick Lehre" wurde mit 10.000 € gefördert.