Technische Logistik | Schwerpunkt Verkehrslogistik

Verkehrslogistik ist ein Teilgebiet der Logistik, das sich nicht nur mit der Optimierung des Güterverkehrs zwischen den Unternehmen, sondern auch mit den logistischen Grundfunktionen Transport, Lagerung und Umschlag innerhalb eines Unternehmens befasst.

Logistikingenieure mit dem Schwerpunkt Verkehrslogistik verfügen neben einem fundierten Wissen im Gebiet der Verkehrslogistik über die Fähigkeit, technische und wirtschaftliche Problemstellungen zu analysieren, zu beurteilen und zu lösen.

Das umfangreiche Tätigkeitsfeld befasst sich mit allen Bereichen der Logistik: von der Beschaffung, über die Produktion und Distribution bis hin zur Entsorgung; in und zwischen den Unternehmen, bei der Konzeption und Vermarktung von Transport- und Logistikleistungen im Güterverkehr.

Absolventinnen und Absolventen des Studienschwerpunktes Verkehrslogistik arbeiten beispielsweise in der Automobilindustrie oder bei den Verkehrs-trägern. Sie setzen Ziele für die logistischen Aufgaben der Unternehmen, sie planen, führen und kontrollieren. Sie arbeiten auch in der Consultingbranche und beraten Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen in verkehrslogistischen Fragen und Problemstellungen.

Der Aufbau globaler Unternehmensnetzwerke und die zunehmende internationale Verflechtung führen zu einem starken Expandieren in der Logistikbranche, insbesondere im Bereich Verkehrslogistik, was für die Logistikingenieure hervorragende berufliche Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet.

Ansprechpartner

Bild von Dipl.BW (FH) Christian Maier
Studiengangsassistenz
Dipl.BW (FH) Christian Maier
Bild von Prof. Dr. rer. oec. Rüdiger Grascht
Studienschwerpunkt
Prof. Dr. rer. oec. Rüdiger Grascht