Leitbild der Hochschule Kaiserslautern – Thema Weiterbildung

Der Transfer aktueller Erkenntnisse soll im Rahmen des lebenslangen Lernens ermöglicht werden.

Vision

Die Entwicklung und Realisierung passgenauer Weiterbildungsangebote ist neben der Forschung und der Lehre die dritte strategische Entwicklungsrichtung der Hochschule Kaiserslautern. Dabei stehen die Weiterentwicklung der Studierenden sowie die Dissemination aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden im Fokus. 

Mission

Die Hochschule Kaiserslautern entwickelt Weiterbildungsangebote, die sich inhaltlich an der gesellschaftlichen und technischen Entwicklung im jeweiligen Berufsfeld orientieren und zudem beim Format und der Auslegung des didaktischen Konzepts die besondere private und berufliche Situation der Adressaten reflektieren.

Werte

Weiterbildung wird vor dem Hintergrund der Eigenverantwortlichkeit der Personen als fortwährender, selbstgesteuerter Prozess begriffen, der sowohl der persönlichen als auch der beruflichen Weiterentwicklung der Personen in und außerhalb der Region dienen soll. Der Transfer aktueller Erkenntnisse soll im Rahmen des lebenslangen Lernens ermöglicht werden.

Langversion

Weiterbildung stellt neben Lehre und Forschung die dritte Säule der Hochschule dar.
Die Hochschule nimmt durch die Bereitstellung von Weiterbildungsangeboten ihren gesellschaftlichen Grundauftrag wahr und ermöglicht im Sinne des Lebenslangen Lernens Interessierten eine hochwertige akademische Weiterentwicklung. Die Angebote orientieren sich in ihrer Entstehung und Entwicklung an den jeweiligen Bedarfen und bieten eine fundierte Erweiterung der Kenntnisse und Fertigkeiten den Teilnehmenden an, um deren Teilhabe an der gesellschaftlichen und technischen Entwicklung im jeweiligen Berufsfeld zu unterstützen. Dabei entstehen unterschiedliche Konzepte in den jeweiligen Fachdisziplinen, die ihre Berechtigung in der fachlichen Unterschiedlichkeit begründen. Der Transfer aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie von Methodenkompetenz steht hierbei im Fokus.
Bildung allgemein, und Weiterbildung im Speziellen, wird dabei als lebenslanger, selbstgesteuerter Prozess verstanden, der sowohl der persönlichen als auch beruflichen Weiterentwicklung dienen soll. Der Wissens- und Kompetenzerwerb der Teilnehmenden steht dabei im Vordergrund. Durch die Gestaltung der Formate sprechen diese sowohl Personen in der Region als auch außerhalb an.