Skip to main content

Bewerbung

Ob Sie in Deutschland an einer Hochschule studieren können, hängt von Ihrer Vorbildung ab, d.h. wo und wie lange Sie zur Schule gegangen sind und wie viele Semester Sie eventuell schon in Ihrem Heimatland studiert haben. Die Schul- und Hochschulsysteme der einzelnen Länder sind allerdings sehr unterschiedlich, deshalb wird es bei den Einzelheiten komplizierter. Grundsätzlich gibt es zwei Gruppen:

Gruppe I (direkter Hochschulzugang)

Ihre Vorbildung ist äquivalent zur allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife in Deutschland. Dann müssen Sie nur noch ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen und können direkt mit dem Studium an einer deutschen Hochschule beginnen.

Gruppe II (Hochschulzugang nur nach Bestehen der Feststellungsprüfung)

Ihre Vorbildung ist nur eingeschränkt mit der deutschen Hochschulreife vergleichbar. In diesem Fall müssen Sie vor dem Studium an einer deutschen Hochschule eine besondere Prüfung ablegen. Diese Prüfung heißt "Feststellungsprüfung", weil damit "festgestellt" werden soll, ob Sie die notwendigen fachlichen und sprachlichen Voraussetzungen für ein Hochschulstudium in Deutschland besitzen.

Für die Durchführung der Feststellungsprüfung sind die Studienkollegs der deutschen Bundesländer zuständig. Sie können die Feststellungsprüfung dort entweder extern ablegen oder sich vorher um Aufnahme in das Studienkolleg bewerben.

Wenn Sie sich für das Internationale Studienkolleg in Kaiserslautern interessieren: hier finden Sie unsere Kurse, den Zugang zur Online-Bewerbung sowie Ihre Ansprechpartner, falls Sie noch Fragen zur Bewerbung haben.

Hinweis Wenn Sie bereits wissen, dass Sie die Feststellungsprüfung ablegen müssen:
Bitte bewerben Sie sich direkt am Internationalen Studienkolleg in Kaiserslautern und nicht bei Uni-Assist, da Ihre Bewerbung sonst nicht rechtzeitig bei uns eintrifft.

Ob Ihre Vorbildung zur Gruppe I oder zur Gruppe II gehört, wird von der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen bei der Kultusministerkonferenz (KMK) der deutschen Bundesländer festgelegt und auf der Internet-Seite Anabin veröffentlicht.

Mehr zur Zulassung zum Hochschulstudium in Deutschland können Sie auch beim Deutschen Akademischen Austausch-Dienstes (DAAD) erfahren.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt direkt beim Internationalen Studienkolleg der Hochschule Kaiserslautern und besteht aus zwei Schritten:

  1. Online-Bewerbung für das Studienkolleg
  2. Bewerbungsunterlagen per Post schicken

 

Voraussetzungen:

  • Aufenthaltstitel
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) mit Nachweis
  • Bildungsnachweise für den Hochschulzugang über Feststellungsprüfung gemäß den Bewertungsvorschlägen (BV) veröffentlicht in der Datenbank anabin

Bewerbungsschluss am Studienkolleg

Zum Sommersemester:
15. Oktober

Zum Wintersemester:
15. April

Sollten Sie eine gmail-Adresse haben, schauen Sie unbedingt regelmäßig in Ihrem Spam-Ordner bzw. Ihre Junk-Mails nach. Oftmals landen E-Mails des Studienkollegs nicht im Posteingang, sondern werden automatisch aussortiert.