Besonderheiten

Während des Studiums muss ein 20 tägiges Praktikum in einer Erinrichtung des Gesundheitswesens erbracht werden. Einschlägig vorab erbrachte Leistungen (bspw. Dienst als Rettungssanitäter o.ä.) können hierfür anerkannt werden.