Tag der Lehre 2017

Lehre neu denken: wie reagieren wir auf die zunehmende Unterschiedlichkeit unserer Studierendenschaft?

Der Tag der Lehre findet regelmäßig an der Hochschule Kaiserslautern statt und befasst sich mit Themen rund um Studium und Lehre an der Hochschule.
In diesem Jahr wollen wir uns der Frage der zunehmenden Unterschiedlichkeit (Heterogenität) der Studierendenschaft widmen.
Erwerbs- und Bildungsbiografien befinden sich derzeit im rasanten Wandel und Lebensläufe werden immer individueller.
Wie können wir als Hochschule dem Auftrag der Unterstützung des Lebenslangen Lernens gerecht werden.
Welcher Formate bedarf es in der Lehre, diesem gesellschaftlichen Wandel angemessen zu entgegenen? Welche Unterstützungsangebote sind notwendig?

Als Hochschule mit drei Studienorten in der Westpfalz hat der demografische Wandel unmittelbare Auswirkung auf die Zusammensetzung der Zielgruppen.
Hier bietet die Digitalisierung in der Lehre besondere Chancen, die es zu nutzen gilt.

Weitere Informationen auf der Homepage des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz

 

Veranstalter
Senatsausschuss für Qualität und Lehre (SQL) in Kooperation mit den Referaten Studienverlaufsberatung und Tutorien, Neue Lehr- und Lernformen und dem Projekt Studierendenerfolg erhöhen.

 

 

Informationsveranstaltung/ Fachveranstaltung

Veranstalter: Hochschule
                      Kaiserslautern
Datum:          08.11.2017
Uhrzeit:         14:00 - 18:00 Uhr
Treffpunkt:    Atrium, Gebäude B
Ort:                Hochschule
                      Kaiserslautern,
                      Standort
                      Pirmasens, Carl-
                      Schurz-Str. 10-16

Anmeldung zum Tag der Lehre 2017

Bitte melden Sie sich hier an.

Anfahrt

Anfahrtsmöglichkeiten und Informationen zum Busshuttle finden Sie hier!

Stabsstelle Qualität in Studium und Lehre

Bild von Constanze Schmitz
Organisatorische Rückfragen
Constanze Schmitz
Bild von Katharina Feldner
Organisatorische Rückfragen
Katharina Feldner
Bild von Anabela Mendes Passos, M.A.
Fachliche Rückfragen
Anabela Mendes Passos, M.A.