Die Stipendiatinnen des Wintersemesters 2016/2017

In einer abendlichen Feierstunde am 8. Dezember 2106, überreichte der Vizepräsident der Hochschule, Herr Prof. Dr. Schmidt, Urkunden an die 14 Stipendiatinnen. In der stimmungsvollen Atmosphäre des Atriums am Campus Pirmasens, bestand danach Gelegenheit, sich untereinander näher kennenzulernen.

Hier klicken um die Lightbox zu öffnen!

Stipendien der Hochschule für Studentinnen

Stipendien für Studienanfängerinnen

Welche Förderung kann ich bekommen?

Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt den Frauenanteil der Studierenden in den MINT-Studiengängen zu eröhen. Deshalb werden zur Zeit 10 Stipendien in Form von Sachkostenbeihilfe in Höhe von 150€ monatlich für die Dauer eines Jahres vergeben. Damit soll erreicht werden, dass sich die Stipendiatinnen während der sensiblen Anfangsphase voll auf ihr Studium konzentrieren können. Die Förderung beginnt jeweils zum Wintersemester und endet in der Regel mit Ablauf der Förderdauer. Die Förderung endet sofort, wenn eine Stipendiatin ihr Studium abbricht.


Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie müssen bei Förderbeginn als Studienanfängerin (Ersteinschreibung) in einem Erststudium eingeschrieben sein. Die Bewerbung um ein Stipendium muss vollständig und inklusive der Gutachten bis spätestens 15. November der Hochschule vorliegen.


Wie beantrage ich ein Stipendium?

- Formblatt mit Informationen zur Antragstellenden: Download Formblatt

- Lebenslauf: Dowload Formblatt

- Begleitschreiben der Bewerberin, aus dem hervorgeht, welcher Studienweg und welcher Berufsweg beabsichtigt sind: Download Formblatt

- Kopie des Hochschulreifezeugnisses

- Ein Gutachten einer Lehrkraft. Ein zweites Gutachten von einer Person aus dem außerschulischen Bereich über Engagement im sozialen Bereich oder sonstigem persönlichen Wirken: Download Formblatt

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle Gleichstellung, siehe Kontaktfenster.

Stipendien für erziehende Studentinnen

Welche Förderung kann ich bekommen?

Bei der Durchführung eines Studiums sind Kinder und die Verantwortung für diese, ein sensibles Thema. Durch das Stipendienprogramm will die Hochschule Studentinnen mit Kind unterstützen und ihnen eine Konzentration auf das Studium ermöglichen.  

Zur Zeit werden zweimal jährlich 10 Stipendien in Form von Sachkostenbeihilfe für die Dauer von 6 Monaten in Höhe von maximal 300€ vergeben. Auf Antrag können sie verlängert werden. Formular für den Verlängerungsantrag.

Die Förderung endet in der Regel mit Ablauf der Förderdauer. Die Förderung endet sofort, wenn eine Stipendiatin ihr Studium abbricht.


Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie müssen bei Förderbeginn als Studentin an der Hochschule Kaiserslautern eingeschrieben sein. Sie müssen Mutter sein und dies entsprechend nachweisen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis 15. November / 30.April vorliegen.

Die Auswahlkriterien beziehen sich auf Studienleistung und soziales Engagement. Wir ermuntern trotzdem alle studierenden Mütter sich zu bewerben!


Wie beantrage ich ein Stipendium?

- Formblatt mit Informationen zur Antragstellenden: Download Formblatt

- Begleitschreiben der Bewerberin, aus der die gegenwärtige Situation der Bewerberin und die Motivation zur Bewerbung für das Stipendium hervorgehen

- Immatrikulationsbescheinigung

- Kopie des Hochschulreifezeugnisses und Notenspiegel des Studiums

- Lebenslauf

- Geburtsurkunde des Kindes/ Mutterpass bei Schwangerschaft

- Ein Gutachten über eventuelles Engagement im sozialen Bereich: Download Formblatt

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle Gleichstellung, siehe Kontaktfenster.

Stipendien für alleinerziehende Studentinnen

Welche Förderung kann ich bekommen?

Bei der Durchführung eines Studiums sind Kinder und die Verantwortung für diese, ein sensibles Thema. Dies gilt vor allem für Alleinerziehende, die häufig Mehrfachbelastungen aus Studium, Familie und Erwerbstätigkeit unterliegen. Diese Belastungen sollen durch das Stipendienprogramm gemildert werden und somit eine Konzentration auf das Studium ermöglichen. 

Zur Zeit werden zweimal jährlich Stipendien in Form von Sachkostenbeihilfe für die Dauer von 6 Monaten vergeben. Auf Antrag können sie verlängert werden. Formular für den Verlängerungsantrag.

Die Förderung beginnt jeweils zum Semesteranfang und endet in der Regel mit Ablauf der Förderdauer. Die Förderung endet sofort, wenn eine Stipendiatin ihr Studium abbricht.

 


Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie müsssen bei Förderbeginn als Studentin an der Hochschule Kaiserslautern eingeschrieben sein. Sie müssen alleinerziehende Mutter sein und dies entsprechend nachweisen. Ein persönliches Gespräch ist Bestandteil des Bewerbungsverfahrens. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis 15. November / 30. April vorliegen. Falls Sie BAföG beziehen, wird Ihre Situation im Einzelfall geklärt.

Bei finanziellen Engpässen können Anträge auch außerhalb der Fristen eingereicht werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Stabsstelle Gleichstellung.


Wie beantrage ich ein Stipendium?

- Formblatt mit Informationen zur Antragstellenden: Download Formblatt

- Begleitschreiben der Bewerberin, aus der die gegenwärtige Situation der Bewerberin und die Motivation zur Bewerbung für das Stipendium hervorgehen

- Immatrikulationsbescheinigung

- Kopie des Hochschulreifezeugnisses und Notenspiegel des Studiums

- Haushaltseinkommensnachweis (monatliche Ein- und Ausgaben)

- Meldebescheinigung der Antragstellerin und des Kindsvaters

- evtl. Sorgerechtsverfügung

- Geburtsurkunde des Kindes/ Mutterpass bei Schwangerschaft

- Info über die Art der Betreuung des Kindes

- Ein Gutachten über eventuelles Engagement im sozialen Bereich: Download Formblatt

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle Gleichstellung, siehe Kontaktfenster.

Stipendien für Promovendinnen

Welche Förderung kann ich bekommen?

Die Hochschule bietet verschiedene Fördermöglichkeiten für Promovendinnen an.

- Eine Anschlußfinanzierung für die Zeit nach Ablauf des Forschungsprojektes

- Zuschüsse, die eine Teilnahme an relevanten Konferenzen ermöglichen

- Zuschüsse für die Anschaffung von relevanter Fachliteratur

 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie führen an der Hochschule eine kooperative Promotion durch. Einer der Betreuenden muss eine Professur an der Hochschule Kaiserslautern innehaben.

 

Wie beantrage ich ein Stipendium?

Der Antrag muss an die Stabsstelle Gleichstellung gestellt werden.

Der Antrag soll enthalten:

- Formblatt mit Informationen zur Antragstellenden: Download Formblatt

- Begleitschreiben der Bewerberin, aus dem der angestrebte Berufsweg und die Motivation zur Bewerbung für das Stipendium hervorgehen

- Bescheinigung der Professorin/des Professors über die Durchführung der kooperativen Promotion

- evtl. Bescheinigung des Projektpartners

 

Für die Beantragung von Zuschüssen oder für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei der Stabsstelle Gleichstellung, siehe Kontaktfenster.

Kontakt

Stabsstelle Gleichstellung
Sonja Wolf

Info

Die auf dieser Seite vorgestellten Stipendien vergibt die Hochschule Kaiserslautern in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.