TOEIC® - Test of English for international communication

Was ist der TOEIC® Test?

Der Test of Englisch for International Communication (TOEIC®) bewertet mittels eines Multiple-Choice-Fragenkatalogs die Fähigkeit nicht-englischsprachiger Personen, in ihrem Beruf oder in Situationen, in denen internationale Kommunikationsfähigkeit gefordert ist, Englisch zu verstehen, zu sprechen, zu lesen und zu schreiben.
Der standardisierte TOEIC-Test liefert von einer Anwendung zur anderen gleichmäßig zuverlässige Ergebnisse und dient der Bewertung von Kandidaten aller Kenntnisstufen (Anfänger bis Fortgeschrittene) und Berufsgruppen.

Wer benötigt ein TOEIC®-Zertifikat?

Stellenbewerber: Viele Unternehmen verlassen sich nicht mehr nur auf subjektive Aussagen (z.B. die Standardfloskel "in Wort und Schrift") in Bewerbungen sondern setzen den Sprachtest als einheitliche und objektive Bewertungsgrundlage ein.
Studenten, die sich um ein Praktikum im Ausland bewerben: Das TOEIC-Zertifikat ist weltweit anerkannt.
Studenten, die einen Internationalen Studiengang oder ein postgraduales Master-Studium an in- und ausländischen Hochschulen anstreben.

Wer verwendet den Test?

TOEIC zählt heute weltweit über 7 Millionen Testteilnehmer jährlich. Die meisten internationalen Großkonzerne, sowie rund 2.000 europäische Unternehmen vertrauen auf den TOEIC, wenn es darum geht, die Englisch-Sprachkenntnisse Ihrer Mitarbeiter zu bewerten, Weiterbildungsbedürfnisse zu erkennen sowie das für einen gegebenen Arbeitsplatz notwendige Englischniveau festzulegen (Benchmarking).
In den Stellenbeschreibungen und -anzeigen großer europäischer Konzerne wie beispielsweise Renault, EADS, PSA Peugeot Citroën, Airbus, Unilever, NEC Computer International, Accenture (Andersen Consulting) usw. wird immer häufiger auf die für die jeweiligen Stellen notwendigen TOEIC-Ergebnisse verwiesen.

Wie ist der TOEIC aufgebaut?

Der Test besteht aus 200 Multiple-Choice-Fragen und dauert zwei Stunden.
Er umfasst:

  • 100 Fragen zur Feststellung des Hörverständnisses
  • 100 Fragen zur Feststellung des Leseverständnisses 

Die im TOEIC verwendeten Fragen basieren auf authentischen Situationen des internationalen Berufslebens (Besprechungen, Reisen, Telefongespräche usw.). Das Hör- und das Leseverständnis eines jeden Testteilnehmers werden getrennt bewertet. Die in einem jeden Teil zu erreichende Punktzahl liegt zwischen 5 und 495 Punkten. Die Gesamtpunktzahl liegt somit zwischen 10 und 990 Punkten.
Mit Hilfe der den Ergebnissen beigefügten Interpretationstabelle können das Kenntnisniveau der Teilnehmer sowie die Aufgaben, die sie in englischer Sprache übernehmen können, ermittelt werden.(TOEIC-Ergebnisse und Deskriptoren der Sprachenniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens).

Aus welchem Umfeld kommen die Testfragen?

Einige Beispiele für Umfeld und Situationen, die Sie in den TOEIC-Fragestellungen finden können:

  • Unternehmensentwicklung (Forschung, Produktentwicklung)
  • Auswärts essen (Geschäftsessen, Bankette, Empfänge, Platzreservierungen im Restaurant)
  • Unterhaltung (Kino, Theater, Musik, Kunst, Ausstellungen, Museen, Medien)
  • Finanzen und Rechnungswesen (Bankwesen, Investitionen, Steuern, Buchhaltung, Zahlungsverkehr)
  • Allgemeine Geschäfte (Verträge, Verhandlungen, Fusionen, Marketing, Verkauf, Garantiefälle, Geschäftsplanung, Konferenzen, Beziehung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern)
  • Gesundheit (Krankenversicherung, Arztbesuche, Zahnarzt, Kliniken)
  • Immobilien/Liegenschaften (Konstruktion, Baupläne, Kauf und Vermietung, Elektrizität und Gas)
  • Produktion (Fließband, Produktionsanlagen, Qualitätskontrolle und -sicherung)
  • Büro (Vorstandskonferenzen, Komitees, Briefe, Memoranden, Telefon, Fax- und E-Mail-Mitteilungen, Büroausstattung und -möblierung, allgemeine Vorgänge)
  • Personal (Rekrutierung, Bewerbungsverfahren, Stellenausschreibungen, Anstellung, Pensionierung, Löhne und Gehälter, Beförderung, Auszeichnungen)
  • Logistik (Einkauf, Bestellwesen, Versand, Lieferscheine)
  • Technik (Elektronik, Technologie, Computer, Laboratorien und ähnliche Einrichtungen, technische Angaben)
  • Reisen (Züge, Flugzeuge, Taxis, Busse, Schiffe, Fähren, Fahrkarten, Fahrpläne, Ankündigungen am Bahnhof und Flughafen, Autovermietung, Hotels, Reservierungen, Verspätungen und Annullierungen)

Worin liegt der Unterschied zwischen TOEIC und TOEFL?

Der TOEIC ist auf Personen zugeschnitten, die Englisch im beruflichen Umfeld benötigen oder benötigen werden. Der TOEFL hingegen ist für Studierende erforderlich, die sich für englischsprachige Studienprogramme an Hochschulen und Universitäten einschreiben möchten. (Inzwischen wird aber auch der TOEIC von vielen Hochschulen für die Einschreibung akzeptiert). Einen Vergleich der Bewertungsskalen des TOEIC und des TOEFL finden Sie hier.

Wer kann den Test ablegen? Wann sind die Testsitzungen?

Das Sprachenzentrum der Hochschule bietet regelmäßig im Winter- und Sommersemester öffentliche Testsitzungen an. Zu den Prüfungen können sich nicht nur Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Kaiserslautern sondern auch Externe wie z.B. Schüler, Arbeitnehmer oder Arbeitssuchende anmelden.

In welcher Form erhalten die Teilnehmer ihr Testergebnis?

Bei der Anmeldung können sich die Teilnehmer entscheiden, ob Sie lediglich einen persönlichen Ergebnisbericht (Score-Report) oder zusätzlich auch ein Zertifikat (Certificate of Achievement) erhalten möchten.

Alle Testteilnehmer erhalten mit dem Ergebnis auch eine Interpretationstabelle, mit Erläuterungen der vorhandenen Kompetenzen - aufgeschlüsselt nach der erreichten Punktzahl.

Wann erhalten die Testteilnehmer das Testergebnis?

Die Korrektur der Testunterlagen und der Versand der Zertifikate / Score-Reports erfolgt i.d.R. innerhalb von 14 Tagen.

Wie lange ist das Testergebnisse gültig?

Das Ergebnis ist solange gültig, wie die entsprechenden Sprachkenntnisse der Testkandidaten gleich bleiben. Diese Kenntnisse können sich jedoch im Lauf der Zeit verbessern oder verschlechtern. Aus diesem Grund gilt: Je aktueller das Ergebnis ist, desto wahrscheinlicher ist auch die Übereinstimmung des Ergebnisses mit dem Können des Testkandidaten. LTS empfiehlt, Testergebnisse bis zu zwei Jahre lang als gültig zu betrachten. Es steht Unternehmen und akademischen Einrichtungen aber frei, Ergebnisse auch darüber hinaus anzuerkennen.

Wie hoch sind die Testgebühren?

Prüfungsgebühr inkl. Score Report  110 €
Prüfungsgebühr inkl. Score Report + Zertifikat 120 €

Ermäßigte Gebühren (für Studierende, Schüler, Mitarbeiter der HS KL, Azubis) - mit Nachweis!

Prüfungsgebühr inkl. Score Report  90 €
Prüfungsgebühr inkl. Score Report + Zertifikat 100 €

TOEIC-Testleitung

Christiane Barth, M.A.
Tel.: 0631 3724 5518
sprachenzentrum(at)hs-kl(dot)de

Test-Termin

TOEIC:  16.3.2017, 9.00 - 12.00
Campus Pirmasens
Anmeldezeitraum: 2.1. - 2.3.2017, 12.00 Uhr

 

 

TOEIC-T-2017-03

Hinweis zum Anmeldeverfahren

Bitte innerhalb von 1 Woche nach Online-Registrierung - spätestens jedoch bis zum Anmeldeschluss - einreichen:

- Unterschriebenes Anmeldeformular (Original per Post einsenden!)

- Kopie des Studierenden-/Mitarbeiterausweises

- Nachweis über Einzahlung der Testgebühr

Erst wenn die Unterlagen vollständig im Sprachenzentrum vorliegen, sind Sie angemeldet!

Zur Online-Registrierung (und Formular) - siehe unten!