Wireless-LAN Zugänge

 An der Hochschule Kaiserslautern gibt es mehrere mögliche WLAN Zugänge, die man an der ausgestrahlten SSID (Netzwerkname) erkennen kann. Unter dem Netzwerknamen „hs-kl.de“ betreibt das Rechenzentrum ein Wireless LAN für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Kaiserslautern. Mobile Geräte der Studierenden, die mit diesem Netzwerk verbunden sind, können auf die zentralen Servernetze und das Internet zugreifen. Mitarbeiter haben, je nach ihrer Gruppenzugehörigkeit, erweiterte Zugriffsrechte auf interne Ressourcen.

Automatische WLAN Einrichtung unter Windows (empfohlen)  

So verbinden Sie Ihren Windowsrechner mit dem WLAN der Hochschule Kaiserslautern.

  1. Laden Sie sich die folgende Datei herunter:   Download add_hs-kl.zip
  2. Entpacken Sie die Zip-Datei (Rechtsklick →  „Alle extrahieren…“)
  3. Führen Sie das Skript "setup.bat" im entpackten Ordner aus (Doppelklick)
  4. Geben Sie nun Ihren Benutzername und das Passwort für das WLAN  „hs-kl.de“ ein 

Ihr Benutzername:

  • Bei Studierenden setzt sich dieser aus den ersten beiden Buchstaben Ihres Vor- und Nachnamens zusammen, gefolgt von vier Ziffern. Beispiel: Max Mustermann → mamu1234.
  • Bei Mitarbeitern benötigen Sie lediglich Ihren Account der Hochschule den Sie auch für andere zentrale Dienste des RZ benutzen bestehend aus Vor.Nachname

Hinweis:  Sollte die beschriebene Vorhergehensweise nicht funktionieren, können Sie die Verbindung manuell einrichten. Die Anleitungen finden Sie auf der rechten Seite.

Manuelle WLAN-Einrichtung  

Für den Fall, dass Sie kein Windows nutzen oder es Probleme bei der automatischen Einrichtung gab, müssen Sie das WLAN auf ihrem Gerät manuell einrichten. Dazu finden Sie auf der rechten Seite Anleitungen zu sämtlichen Betriebssystemen.  

Bitte beachten Sie, dass wir nur Windows supporten können.
Sollten Sie Verbindungsprobleme unter einem anderen Betriebssystem haben, können Sie sich an die unixAG der Hochschule Kaiserslautern wenden.

>>Hier geht es zur Homepage der unixAG<<