Studienverlaufsberatung

Die fachbereichsspezifische Studienverlaufsberatung unterstützt Studierende, welche den vorgesehen Studienverlauf aus persönlichen oder fachlichen Gründen verlassen haben bei der Reorganisation ihres Studiums.
Die individuelle Betreuung ermöglicht dabei eine auf die jeweilige Situation direkt zugeschnittene Lösung, unter Berücksichtigung aller Fachbereichsspezifika, wie z.B. der Prüfungsordnung oder dem Studienverlaufsplan.

Um den Workload (= Arbeitsbelastung, die durch die Präsenzzeiten und das Selbststudium entsteht) richtig einschätzen und in den Studienverlauf einplanen zu können, ist die Studienverlaufsberatung für die Teilnahme an den FIS-Tutorien verpflichtend.

Besonders leistungsstarke Studierende können mit einer individuelle Planung des Studienverlaufs ihre mittlere Studienzeit reduzieren oder Zeit für zusätzliche Praktika oder Auslandssemester vorsehen.

In einem persönlichen Beratungsgespräch erarbeiten wir mit Euch gemeinsam einen individuellen Studienverlaufsplan, der auf Eure fachliche und persönliche Situation zugeschnitten ist. Eine Streckung des Studiums bei Schwierigkeiten, eine Verkürzung bei besonders leistungsstarken Studierenden, eine Schaffung von Freiräumen für Praktika – alles ist möglich!

  • Fachbereichsspezifisches Angebot für alle Studierenden
  • Verpflichtend für die Teilnahme an den Tutorien
  • Entwicklung individueller Studienverläufe

Studienverlaufsberatung

AING
Benedikt Knerr, M.A.
ALP
Ulla Tschötschel, M.A.
BG
Dipl.-Ing. (FH) Sabine Tabor-Haurand
IMST
Anne Hempel, M.Sc.