FIS-Starterkits

„Selbstmanagement im Studium – Erfolgreich studieren“

Mit den Begriffen Selbststeuerung, Selbstorganisation, Selbstmanagement wird ein Paradigma beschrieben, dass heutzutage mehr denn je gefordert wird. Die Verantwortung Lernprozesse selbstgesteuert zu gestalten, sich die zur Verfügung stehende Zeit eigenverantwortlich einzuteilen sowie benötigte Kompetenzen selbst anzueignen werden immer mehr als Eigenleistung der Person angesehen.

Ein Studium erfordert von Studierenden in besonderem Maße die Fähigkeit, sich selbst zu organisieren. Dazu gehört ein sinnvoller Umgang mit der zur Verfügung stehenden Zeit, die selbstverantwortliche Planung des Studiums, Lernen lernen, sich effektiv auf Prüfungen vorzubereiten sowie wissenschaftliches Arbeiten.
Die Methodikkurse des Starterkits setzten hier mit dem Ziel der Stärkung der Selbststeuerungsfähigkeiten der Studierenden an und sind somit als ideale Ergänzung zur Studienverlaufsberatung zu sehen. In den folgenden Semestern werden daher schrittweise die folgenden Kurse konzipiert und für Studierende angeboten:

  • Zeitmanagement 
  • Lernen lernen
  • Umgang mit Prüfungsstress
  • Die richtige Prüfungsvorbereitung

Die Kurse werden jeweils in der vorlesungsfreien Zeit in Tagesseminare mit max. 12 Teilnehmern pro Kurs durchgeführt.

Starterkits Kontakte

Leitung Referat Studienverlaufsberatung und Tutorien
Olivera Jovic, M.A.
KL/PS/ZW
Ulla Tschötschel, M.A.
KL/PS/ZW
Benedikt Knerr, M.A.