Warum Projekttage für Mädchen?

Immer mehr junge Frauen begeistern sich für Technik. Sie wollen nicht mehr länger nur Nutzerinnen neuer technischer Errungenschaften sein, sondern sie wollen die Zukunft selbst mitgestalten.

Trotzdem entscheiden sich noch immer weitaus weniger junge Frauen für ein technisches Studium als ihre männlichen Altersgenossen. Noch immer gehört der technische Bereich nicht selbstverständlich zum weiblichen Berufswahlspektrum.

Die Hochschule Kaiserslautern möchte deshalb Schülerinnen zu einem relativ frühen Zeitpunkt Perspektiven im MINT-Bereich eröffnen und zeigen, dass eine naturwissenschaftlich-technische Ausbildung sehr viel Spaß machen kann. Hier liegen gerade für junge Frauen große Zukunftschancen, da heute in den Ingenieurwissenschaften mehr denn je Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse, Sensibilität im Umgang mit Menschen oder die Fähigkeit zu Teamarbeit gefragt sind. Da diese besonders als weibliche Stärken gelten, setzen immer mehr Firmen auf weiblichen Nachwuchs. 

Hier klicken um die Lightbox zu öffnen!