Mentee beim Mentoring Programm "Check In"

Ankommen, einchecken und loslegen !!

Zeit ist ein knappes Gut, das ist einem in der Schul-oder Lehrzeit schon bewusst gewesen, aber jetzt im Studium rennt die Zeit noch mehr. Was tun?

Wer bei der Planung des Studiums auch auf die Erfahrung von anderen Studierenden zurückgreifen will, ist beim Mentoring Programm für Erstsemester genau richtig!

In Tandems passend zum jeweiligen Studiengang findet der Austausch zwischen Mentee und MentorIn statt.

 

 

Fragen zum Programm

WAS KANN ICH VOM PROGRAMM ERWARTEN?
  • Klarheit über Ablauf und Strukturen des Studiums
  • Aufbau eines größeren Netzwerken auch mit Komilitonnen aus den höheren Semestern
  • Studienerfolg durch frühzeitige Reflektion des Zeit-und Lernmanagement
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Infos zu Praktika und mögliche Arbeitgeber
WAS PASSIERT IM PROGRAMM?

Programmablauf:

 

  • Kennenlern –Treffen mit Koordinatorin                                   

  • Kennenlern –Treffen mit Mentor/in: Planung der regelmäßige Treffen (ca. 2 Mal pro Monat)

  •  evt. zusätzliche Netzwerktreffen

  •  zusätzlicher Kommunikationsworkshop

  • Abschlussgespräch mit Koordinatorin

 


WER KANN ALS MENTEE MITMACHEN?

Studentinnen in den ersten zwei Semestern.

 

WIE LANGE KANN ICH TEILNEHMEN?

Die Begleitung verläuft im Wintersemester von November bis März und im Sommersemester von April bis Juli. Die Anmeldung gilt nur für ein Semester.

WARUM NUR FÜR FRAUEN?

Seit Jahren gibt es staatliche Förderung zur Gleichstellung in verschiedenen Berufsfeldern. Sehr bekannt sind der Girls Day im technischen Bereich & der Boys Day in soz. Bereich. Grundsätzlich werden die Gedanken von Diversity von Unternehmen und staatliche Einrichtungen aufgenommen. Dies bedeutet, dass die ganze Vielfalt von Ideen nur durch Beteiligung von allen Bevölkerungsgruppen die gesellschaftlichen Entwicklungen voranbringt. Viele technische Studiengänge sind noch nicht paritätisch gemischtgeschlechtlich besetzt. Durch spezielle Programme wie das Erstsemester-Mentoring möchte die HS die Entscheidung für ein technisches Studium stützen und die Studentinnen in ihrer Wahl bestärken.

GIBT ES ÜBER DIE TANDEM-TREFFEN HINAUS VERANSTALTUNGEN?

Einmal pro Monat wird eine gemeinsame Aktivität für alle Teilnehmerinnen (Mentees/Mentorinnen) angeboten.  Wenn es an allen drei Standorten Tandems gibt, werden die Veranstaltungen abwechselnd an allen drei Standorten sein. Zusätzlich wird es pro Semester ein Kommunikationstraining  angeboten.

Kontakt

Koordinatorin
Dipl. Wirtschaftsingenieurin Annette Reder

Anmeldung

Zur Anmeldung eine Mail an die Koordinatorin mit

  • Name
  • Studiengang
  • Semester
  • gewünschter Start der Teilnahme

Mit jeder Teilnehmerinnen wird ein persönliches Infogespräch geführt, um Erwartungen und Ziele zu klären.

Info-Workshop

Informationen zum Thema Mentoring im Allgemeinen und für wen es geeignet ist, kann in den Info-Workshops in

Kaiserslautern am 22.03.2017     14 Uhr   F1.007

Zweibrücken    am 23.03.2017     14 Uhr   G203

Pirmasens        am 29.03.2017     14 Uhr   Prag

erfahren werden.

Voranmeldung ist nicht notwendig.