Zum Hauptinhalt springen

Informationen und Kontakte für Unternehmen zum Thema Corona:

Nachstehend haben wir für Sie eine Vielzahl weiterführender Informationen verschiedener Behörden, Institutionen und Partner in Bund, Land und Region zusammengestellt. Wir sind kontinuierlich bemüht, diese Übersicht für Sie weiter auszubauen, zu strukturieren und zu aktualisieren.


Bundesrepublik Deutschland:

Land Rheinland-Pfalz:

  • Zentrales Informationsportal der Landesregierung
    Zudem bietet die Landesregierung eine Übersicht zu wirtschaftlichen Fragen im Kontext Corona
     
  • Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
    Das MWVLW bietet wichtige Informationen und Ansprechpartner für betroffene Unternehmen:

    Zentrale Stelle für alle Branchen zu Fragen bezüglich der rheinland-pfälzischen Wirtschaftshilfen im MWVLW:
    Stabsstelle Unternehmenshilfe Corona
    06131-16-5110

    Das Bundesprogramm Soforthilfe Corona gewährt Soforthilfen für kleine Unternehmen, Soloselbstständige und Angehörige Freier Berufe, die aufgrund von Liquiditätsengpässen in Folge der Corona Krise in ihrer Existenz bedroht sind. Selbstständige und Unternehmen bis zu 5 Beschäftigte (Vollzeitäquivalente) können bis zu 9.000 Euro erhalten. Unternehmen mit 6 bis 10 Beschäftigten können bis zu 15.000 Euro Zuschuss erhalten.
    - Anträge für den Zuschuss nimmt ausschließlich die Investitions- und Strutkurbank Rheinland-Pfalz entgegen. 

    Das Landesprogramm Zukunftsfonds Starke Wirtschaft Rheinland-Pfalz ergänzt die Soforthilfen des Bundes und eweitert diese zudem auf Unternehmen bis zu 30 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente). Antragsberechtigt sind Soloselbstständige, Freiberufler, Unternehmen und Landwirtschaft mit Sitz in Rheinland-Pfalz.
    - Der Corona Soforthilfe Kredit RLP wird über Hausbank beantragt. Weitere Informationen gibt es bei der Investitions- und Strutkurbank Rheinland-Pfalz

    Das MWVLW informiert daneben zu den Aspekten: Programmdarlehen der ISB, Bürgschaften, Kurzarbeitergeld, Steuerlichen Maßnahmen, Erstattungen nach dem Infektionsschutzgesetz, Auszubildende und Berufsschulunterricht, Erlass von Sozialversicherungsbeiträgenm Grundsicherung / ALG II und zur Bescheinigung für 0Berufspendler, die zwischen Wohnung und Arbeitsstätte über die deutsche Bundesgrenze pendeln müssen.


    Unternehmen helfen Unternehmen
    Die Initiative des MWVLW bringt Hersteller von medizinischen Produkten und medizinischen Geräten und und Anbieter von Fertigungskapazitäten und Vorprodukten im Industriemaßstab zusammen.

    In der aktuellen Corona-Krise kommen viele Hersteller von Beatmungsgeräten, Schutzausrüstungen, Desinfektionsmitteln und anderen relevanten medizinischen Produkten in der Fertigung an ihre Kapazitätsgrenzen oder deren Lieferketten verzeichnen entsprechende Engpässe. Gleichzeitig gibt es branchenfremde Industrieunternehmen, z.B. in der Automobilzulieferindustrie, welche im Industriestandard evtl. Fertigungsschritte für die oben genannten Produktgruppen übernehmen könnten oder evtl. in der Lage wären, einzelne Vorprodukte in den jeweiligen Lieferketten bereitzustellen.

    Sollte Ihr Unternehmen Anbieter der oben beispielhaft genannten Produktgruppen des medizinischen Bereichs sein und auf Grund der Corona-Krise entsprechende Engpässe aufweisen, so können Sie diesen Bedarf formlos (Kurzbeschreibung genügt) an Unternehmen helfen Unternehmen unter Angabe Ihres Firmennamens und eines unmittelbaren Ansprechpartners an das MWVLW senden.
    Sollte Ihr Unternehmen im Hinblick auf Medizinprodukte oder medizinische Geräte eigentlich branchenfremd sein, Sie aber den Eindruck haben, dass Ihre Vorprodukte oder Ihre Fertigungskompetenz (z.B. 3D-Druck) zur Sicherstellung der Fertigung der aktuell stark nachgefragten medizinischen Produkte und Geräte im Industriestandard geeignet sein könnten, so können Sie diese Information bei Bedarf formlos (Kurzbeschreibung genügt) an Unternehmen helfen Unternehmen unter Angabe Ihres Firmennamens und eines unmittelbaren Ansprechpartners an das MWVLW senden.

  • Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz
    Wirtschaftliche Fragen der Corona-Krise im Zuständigkeitsbereich des Ministeriums | Frau Dr. Barbara Jörg
    06131-16-4062
     
  • Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz ISB
    Die ISB informiert über die Soforthilfen von Bund und Land und nimmt für Rheinland Pfalz die Antrage für das Bundesprogramm für Solo-Selbststände und Kleinunternehmen entgegen. Für alle Fragen zu den Finanzierungsmöglichkeiten ist die ISB per E-Mail erreichbar. Die zentrale Beratungshotline 06131-6172-1333 ist von Montag bis Freitag jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr besetzt.

    Daneben bietet die ISB weiterehin ihre bestehen Informationen zur Unterstützung von KMU wie bspw. Programmdarlehen der ISB und Bürgschaften > 2,5 Mio. Euro.
     
  • Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz
    Die Bürgschaftsbank RLP bietet einen Überblick der Maßnahmen, die von Seiten der Bürgschaftsbanken erfolgen:

    - Schaffung einer Eigenkompetenz für Bürgschaften bis 250.000,- Euro.
    - Anhebung der Bürgschaftsobergrenze von 1,25 Mio. Euro auf 2,5 Mio. Euro
    Darüber hinaus können Anfragen an uns auch über das neue Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken erfolgen.

  • Landesamt für Steuern
    Das Landesamt für Steuern weist vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie darauf hin, dass Anträge auf:
    • Herabsetzung der Vorauszahlungen
    • zinsfreie Stundung
    • Fristverlängerung
    • Verzicht auf Säumniszuschläge
    • Verzicht von Vollstreckungsmaßnahmen bevorzugt bearbeitet werden und bietet weitere Informationen und Vordrucke.


Duales Studium an der Hochschule Kaiserslautern:

  • Bei Fragen und Anliegen zum dualen Studium an der Hochschule Kaiserslautern ist das KOSMO Team natürlich weiter für Sie da und vereinbart gerne einen Telefon - oder Videotermin mit Ihnen.
     
  • Sollten darüber hinaus Fragen zum dualen Studium auftreten hat die Duale Hochschule Rheinland-Pfalz zwei Hotlines ins Leben gerufen, auf die wir an dieser Stelle verweisen:
    • "Corona"-Hotline für dual Studierende und alle die es werden wollen: 0800-1231972
    • Für Unternehmen, die sich in diesen Zeiten unabhängig von der HS Kaiserslautern über ein Duales Studium informieren möchten, steht immer donnerstags von 14:00-15:30 Uhr die Unternehmenshotline "Duales Studium & Corona" unter 0800-2721960 zur Verfügung.

 

Weitere Anlaufstellen für Unternehmen in Rheinland-Pfalz und in der Region:

  • IHK Pfalz
    Die Industrie- und Handelskammer für die Pfalz informiert zur Corona-Krise kontinuierlich und hat eine Hotline unter 0621-5904-1456 geschaltet und bietet weitere Informationen zu Soforthilfen von Bund und Rheinland-Pfalz u.a. zu Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld II, Minijobber, Einzelhandel & andere Branchen, Förderung, Finanzierung, Finanz- und Zollverwaltung, Grenzverkehr, Zoll, Import & Export, Reisewarnungen, Azubis, Berufsschule, Prüfungen, Home Office & IT-Sicherheit, Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie, Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz

    In ihrem Newsletter veröffentlicht die IHK Pfalz jetzt kostenfreie Angebote von Mitgliedern für Mitglieder, um schneller auf digitale Arbeitsmethoden zurückgreifen zu können oder Home-Office einzurichten. Melden Sie sich gerne auch mit Ihren kostenfreien Angeboten bei christiane.huber@pfalz.ihk24.de
     
  • HWK für die Pfalz
    Die Handwerkskammer der Pfalz informiert zu vielen Aspekten zum Thema Coronavirus und gibt Hinweise für Betriebe.  Aufgrund des hohen Informations- und Beratungsbedarfs schaltet die Handwerkskammer für ihre Betriebe und deren Mitarbeiter Hotlines:
    Betriebsberatung: 0631-3677-109
    Rechtsberatung: 0631-3677-127
     
  • Agentur für Arbeit
    Hier erhalten Sie zahlreiche Informationen insbesondere zum Kurzarbeitergeld.
    Bei Rückfragen können Sie sich auch telefonisch an die Arbeitsagentur Kaiserslautern-Pirmasens wenden:
    Montag - Freitag: 8:00-18:00 Uhr
    0631-3641-888
    0800-4-5555-20 (Arbeitgeber)
    Faxnummer: 0631-3641-535

Weitere aktuelle Angebote und Informationen unserer Partner und anderer Stellen: