Zum Hauptinhalt springen

Hochschule und Familie

Rückblick Ferienfreizeit Kaiserslautern

Die diesjährige Ferienfreizeit in Kaiserslautern stand ganz unter dem Motto: „Stadt-Land-Fluss_Utopien bauen“.

Gemeinsam mit der Künstlerin Gabriele Bruckmann aus Trier bauten 9 kleine, kreative Köpfe ihre Traumstadt aus allem was wir in den Werkstätten und zu Hause finden konnten: Von Holz, Ton, über Drähte, Wolle und Nudeln wurde alles in die Stadt eingebaut was nicht niet-und nagelfest war. Dadurch entstanden 9 kleine Kunstwerke, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich am Ende trotzdem in ein ganzes harmonisches Stadtbild, unserer „Regenbogenstadt“  zusammen fügten. Am Ende bauten die Kinder mit gemeinsamen Kräften Gemeinschaftseinrichtungen für die Regenbogenstadt:  ein Krankenhaus, eine Polizeistation und eine Schule durften natürlich nicht fehlen. Am letzten Tag der Freizeit wurden fleißig Häppchen vorbereitet, denn die Bürger*innen der Regenbogenstadt luden ein zur Vernissage und die stolzen Eltern durften die Werke ihrer kleinen Künstler*innen bestaunen.

Neben den fleißigen Bauarbeiten gab es natürlich auch genügend Raum zum Spielen und Quatsch machen.

Wir bedanken uns bei unseren tollen Architekt*innen für die schöne, kreative Woche und hoffen euch bei einer kommenden Freizeit nochmal begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Bilder: Hochschule Kaiserlautern