Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Prof. Dr. Bert Forschelen, Fachbereich Betriebswirtschaft

Wie erging es Ihnen, als Sie hörten, dass Sie den Lehrpreis der Hochschule in der Ausschreibungsrunde erhalten haben?

Ich habe mich über die Anerkennung der Studenten sehr gefreut. Es war wie für einen Opernsänger der Applaus nach einer gesungenen Arie. 

Was könnten Ihrer Meinung nach Gründe sein, weshalb die Studierenden Sie gewählt haben?

Da kann ich nur Vermutungen anstellen. Nach meiner Erfahrung fordern Studierende mehr als nur einen klassischen einseitigen Wissenstransfer. Der Austausch von Berufs- und Lebenserfahrungen oder hin und wieder ein philosophischer Dialog über Lebensinhalte und Erwartungen werden vielleicht geschätzt?! Ich denke, dass meine interdisziplinäre und durchgängig praxisorientierte Herangehensweise jedoch ein wesentlicher Faktor sein könnte.

Was ist Ihnen in Ihrer Lehre besonders wichtig?

Das Fordern und Fördern von Kompetenzen, insbesondere ein eigenständiges, kritisches, systematisches und strukturiertes Denken. Aber auch Teamwork, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, das Entwickeln von kreativen Analysefähigkeiten und Lösungsansätzen, Neugier und intrinsische Motivation versuche ich herauszukitzeln. Man sollte nicht nur Spaß und Motivation ausstrahlen, sondern vor allem die Motivation der Studierenden entfesseln.

Was haben Sie mit dem Preisgeld geplant? Gibt es da bereits Ideen von Ihrer Seite?

Ich würde gerne Staff Trainings als Weiterbildungsmaßnahme besuchen und Exkursionen mit und für Studierende organisieren. 

Was möchten Sie den Studierenden, die Sie gewählt haben, noch sagen?

Vielen Dank! Und bleibt neugierig, kritisch und motiviert!

Ansprechperson

Details

Förderer

SQL-Fördermittel

Laufzeit

2019

Fördersumme

5.000 €