Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung

ABGESAGT: Bitcoin und Blockchain – Einführung, Funktionsprinzip, Chancen, Risiken

01. April
19:00 Uhr  - 21:00 Uhr
Veranstalter:
NAWI e.V., Dr. Hubert Zitt
Veranstaltungsort:
Campus Zweibrücken, Audimax
Beschreibung 

Referent: Professor Dipl.-Ing. Klaus Knopper (Fachbereich Betriebswirtschaft am Campus Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern)

Das von einem anonymen Entwicklerteam erfundene und als Open Source veröffentlichte Zahlungssystem Bitcoin verursachte im vergangenen Jahrzehnt kurzzeitig einen regelrechten Hype um Krypto-Währungen. Einige der "Early Adopters" sind heute sogar Millionäre und das, obwohl Bitcoin schon hunderte Male für "tot" erklärt wurde und sein Wechselkurs neben durchaus "langweiligen" Phasen auch zu unberechenbaren Sprüngen neigt. Bitcoin existiert immer noch und erfreut sich vor allem als Spekulations- und Wertaufbewahrungsobjekt großer Beliebtheit, was man an vielen Bitcoin-Börsen und "-Banken" weltweit erahnen kann. Viele, nur teilweise seriöse und erfolgreiche "Nachahmer", fügen dem System neue Möglichkeiten hinzu, die über das reine "digitale Geld" hinausgehen. Allen gemeinsam ist die Blockchain als Technologie, die für die wichtigsten Eigenschaften wie Fälschungssicherheit und die Möglichkeit der dezentralen Verwaltung von Daten sorgt. Im Vortrag werden die grundlegenden Mechanismen der Blockchain erklärt und die Stärken und Schwächen von Bitcoin & Co. aufgezeigt.

Klaus Knopper ist Professor für das Lehrgebiet "Softwaretechnik und Software Engineering" im Fachbereich Betriebswirtschaft am Hochschulcampus Zweibrücken und in der IT-Szene bekannt durch die von ihm für den Live-Betrieb entwickelte Linux-Distribution KNOPPIX.

http://knopper.net/bitcoin/