Lange Nacht der Kultur 2019

Am 29. Juni 2019 findet zum achtzehnten Mal die „Lange Nacht der Kultur“ statt. Dieses große Festival mit über 30 Spielorten in der Innenstadt, über 130 Programmpunkten und hunderten von Mitwirkenden hat sich längst überregional etabliert und zieht viele tausende von Besuchern an. Es beteiligen sich alle großen Kultureinrichtungen, vom Pfalztheater über die Kammgarn, die Fruchthalle, das Museum Pfalzgalerie, das Studio des SWR, den Japanischen Garten gemeinsam mit vielen weiteren Einrichtungen und Akteuren, vor allem auch der Freien Kulturszene. Besonderes Merkmal ist dabei eine große und experimentierfreudige Vielfalt des Angebotes sowie das Miteinander von gestandenen Profis und engagierten Amateuren auf Augenhöhe. Alle Kunstsparten sind vertreten, Performance, Musik, Tanz, Bildende Kunst, Film, Fotografie, Literatur bis hin zu Projekten, die sich mit neuen Technologien und Medien beschäftigen. Besonders freut uns, dass es auch diesmal wieder neue Kooperationspartner gibt, die Handwerkskammer, das St.-Franziskus-Gymnasium und -Realschule, der JazzClub Luther, das Albert-Schweizer-Gymnasium und das Atelier Ina Bartenschlager. In 2019 wird es erneut sehr vielfältig zugehen, dabei wird das inspirierende Motto des Kultursommers „Heimat(en)“ in verschiedenen Programmen beleuchtet.

Die Hochschule Kaiserslautern (Studiengang Virtual Design) zeigt im Wadgasserhof die Kaiserpfalz in ihrer Blütezeit. 360°-Visualisierungen des preisgekrönten (Designpreis Rheinland-Pfalz u. a.) studentischen Projekts präsentieren die Kaiserpfalz zur Zeit Friedrich Barbarossas. Eine Multi-Touch-Anwendung ermöglicht Vergangenheit und Gegenwart miteinander zu verbinden. Infotexte und Panoramen ergänzen das Angebot. Mit VR-Brillen besteht die Möglichkeit, die Kaiserpfalz immersiv zu erleben.

Programm

Kategorie

Zielgruppe: Alumni, Forschende, Gremien, Kooperationsinteressierte, Mitarbeitende, Studieninteressierte, Studierende, Unternehmen