Projektmitarbeiter*in im International Office im DAAD-geförderten Projekt „HelloWorld@HSKL“ - Internationalisierung der Hochschule

Die Hochschule Kaiserslautern hat im International Office ab 01.01.2020 je eine Vollzeit-Stelle (100%) an den drei Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken zu besetzen:

Projektmitarbeiter*in


im DAAD-geförderten Projekt „HelloWorld@HSKL“
Internationalisierung der Hochschule
Kennziffer: HS 2019/40

Ihre Aufgaben
Im Rahmen des DAAD-geförderten Projektvorhabens „HelloWorld@HSKL“ steht die strategische Verankerung der Internationalisierung an der Hochschule Kaiserslautern im Fokus. Ziel des Projekts ist die verstärkte Öffnung der Hochschule in die Region und ins Ausland, welche durch bestehende und neu zu implementierende Instrumente u.a. unter Einbezug von Digitalisierung erreicht werden soll.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • Verschriftlichung der Internationalisierungsstrategie unter Berücksichtigung der Besonderheiten der einzelnen Fachbereiche
  • Ausbau von bestehenden Kooperationen mit internationalen Partnerhochschulen sowie Anbahnung von neuen Partnerschaften und Netzwerken
  • Durchführung von (internationalen) Dienstreisen
  • Kooperation mit weiteren Projekten der Hochschule wie bspw. OpenKOSMO und Open MINT Labs
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Vorbereitung und Betreuung von Incoming-Studierenden
  • Entwicklung und Zusammenführen von digitalen Instrumenten für die Studierenden
  • Unterstützung bei der Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Zahl von Outgoing-Studierenden
  • Umsetzung von Maßnahmen für Hochschulmitarbeitende zum Ausbau der Auslandsmobilität
  • Transfer aller Maßnahmen in die Fachbereiche
  • Präsentation des Projekts und seiner Ergebnisse nach innen und außen
  • Erstellung von Berichten u.ä. im Rahmen der adminstrativen Projektabwicklung

Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Frau Daniela Fleuren (daniela.fleuren@hs-kl.de) gerne zur Verfügung.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit einem integrierten Auslandsstudium
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und interkulturelle Kompetenz

Eine Bereitschaft zu Dienstfahrten mit privatem PKW, insbesondere zwischen den einzelnen Standorten der Hochschule, wird zwingend vorausgesetzt.

Unser Angebot
An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Die Stellenausschreibung und -besetzung steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der formalen und endgültigen Bewilligung durch den Projektträger.


Die Stelle ist projektbedingt befristet bis 30.09.2021. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine tarifvertraglich geregelte betriebliche Altersvorsorge.
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbes. Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Arbeitszeit) entsprochen werden kann.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in der Wissenschaft, an.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Ihre Bewerbung
Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der oben genannten Kennziffer und

  • Angabe des bevorzugten Arbeitsortes

bis 15.10.2019 entweder per E-Mail an bewerbung@hs-kl.de oder per Post an die Hochschule Kaiserslautern, Dezernat Haushalt und Personal, Schoenstraße 11, 67659 Kaiserslautern.

E-Mail-Bewerbungen: Bitte erstellen Sie eine Datei im pdf-Format, die Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen enthält (Datei-Anhang kleiner als 5 MB).
Bewerbungen in Papierform: Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien (keine Originale!) ein und verwenden Sie keine Mappen, Schnellhefter, Folien oder ähnliches, da eine Rücksendung der eingereichten Unterlagen nicht erfolgt. Bewerbungen in Papierform werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.
Informationen zum Schutz der personenbezogenen Daten von Bewerber*innen finden Sie unter www.hs-kl.de/bewerbung.

 

Kategorie

Campus: Kaiserslautern, Pirmasens, Zweibrücken
Bereich: Hochschule