Zum Hauptinhalt springen

Stellenangebot

Mitarbeiter*in Social Affairs

An den Hochschulstudienorten Kaiserslautern und Zweibrücken sind in der neuen Stabstelle Diversity ab 01.01.2021 folgende zwei Teilzeit-Stellen (je Standort 50%) zu besetzen:

Mitarbeiter*in Social Affairs

Familienservice und betriebliches Gesundheitsmanagement
Kennziffer: HS 2020/57

Ihre Aufgaben

Die Hochschule und Ihre Mitglieder sind bunt und vielfältig. Diese Vielfalt wollen wir durch gezielte Maßnahmen fördern. Die Etablierung mehrerer Ansprechpersonen im Bereich Diversität ist ein wesentliches Element dieser Strategie. Die Ansprechpersonen im Baustein "Social Affairs" erledigen hierbei insbesondere folgende Aufgaben:

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium bzw. der Studierbarkeit für Personen mit Beeinträchtigungen im Rahmen der hochschulweiten Strategie zur Diversität (weiter-)entwickeln, planen und umsetzen
  • Stipendien (Studienanfängerinnen, Studierende mit Kind, …) und den Nothilfefonds organisieren, bewerben, managen und administrativ verwalten
  • Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Zusammenarbeit mit dem Dezernat Haushalt und Personal planen, organisieren und umsetzen

Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Herr Thomas Wettenmann (thomas.wettenmann@hs-kl.de) gerne zur Verfügung.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der sozialen Arbeit oder vergleichbar
  • Erfahrungen im Bereich Jugendhilfe, Diversitity-Förderung sind von Vorteil
  • Kommunikationsstärke und ausgeprägte Empathiefähigkeit
  • ausgeprägtes Geschick, Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen
  • hohe Problemlösungskompetenz gepaart mit einer hohen Kreativität und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Dienstreisen mit dem privaten PKW, um Studierende aller unserer Hochschulstandorte betreuen zu können

Unser Angebot
An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. 

Der Bereich Social Affairs ist bewusst an den beiden Hochschulstandorten Kaiserslautern und Zweibrücken mit jeweils einer Teilzeitstelle (je 50%) angesiedelt, um die unkomplizierte Ansprechbarkeit und die Bertreung bestmöglich zu organisieren. Der Hochschulstandort Pirmasens wird aus Kaiserslautern und Zweibrücken mitbetreut. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, an welchem der beiden Hochschulstandorte Sie bevorzugt arbeiten möchten.

Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 9b TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine tarifvertraglich geregelte betriebliche Altersvorsorge.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in der Wissenschaft, an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Ihre Bewerbung
Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns unter Angabe der Kennziffer „HS 2020/57“bis 05.10.2020 auf folgenden Wegen zukommen lassen können:

  • per E-Mail an bewerbung@hs-kl.de:

         Bitte nur ein einziger Dateianhang im pdf-Format, Dateigröße unter 5 MB.

  • per Post an die Hochschule Kaiserslautern, Dezernat Haushalt und Personal, Postfach 1573, 67604 Kaiserslautern  

         Bitte keine Mappen, Schnellhefter, Folien oder ähnliches verwenden und keine Originale einreichen, da keine Rücksendung eingereichter Unterlagen erfolgt. Bewerbungen          in Papierform werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Informationen zum Schutz der personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter www.hs-kl.de/bewerbung.
DER PRÄSIDENT
 

Stellendetails

Kennziffer

HS 2020/57

Anstellungsart

Teilzeit 50%

Bewerbungsfrist

05.10.2020

Dienstort(e)

Kaiserslautern

Zweibrücken

Kontakt

Dipl.-Kfm. Thomas Wettenmann

Dezernat Haushalt und Personal, Leiter