Zum Hauptinhalt springen

PM 2020-08-14 „International Management and Finance“ bietet doppelten Masterabschluss

Von Kaiserslautern nach Sante Fe

Obwohl „Internationalität“ ein Markenzeichen eigentlich aller Studiengänge des Fachbereichs Betriebswirtschaft der Hochschule Kaiserslautern ist, gibt es natürlich einzelne Angebote im Bachelor- und Master-Bereich, die diesen Aspekt ganz besonders betonen. Zu diesen zählt zweifelsfrei der Master-Studiengang International Management and Finance (IMF) am Campus Zweibrücken, der in Kooperation mit der argentinischen Universidad del Litoral (UNL) konzipiert ist und nach drei Semestern mit einem deutsch-argentinischen Doppel-Master abgeschlossen werden kann.

Das Curriculum des Studiengangs sieht vor, dass die Lehrveranstaltungen sowohl in Deutschland, als auch in Argentinien absolviert werden. Den Absolvent*innen werden die beiden akademischen Abschlüsse „Master of Arts“ der HS Kaiserslautern und „Magister Internacional en Administración y Finanzas“ der UNL verliehen. Der komplett englischsprachige Studiengang beinhaltet die Themen Management, Finanzen, Sprachen und Kultur. Ein Praktikum in Argentinien rundet den Studiengang ab, fördert zusätzlich die interkulturellen Kompetenzen der Studierenden und ermöglicht bereits gute Kontakte im Hinblick auf den späteren Beruf.

Das binationale Masterprogramm eröffnet im weltweiten Finanzsektor hervorragende berufliche Chancen und Perspektiven. Insbesondere der stark wachsenden lateinamerikanische Markt ist dabei für Absolventinnen und Absolventen im Hinblick auf die berufliche Karriere sehr interessant.

Sehr attraktiv sind gewiss auch die fünf Vollstipendien, die die Hochschule Kaiserslautern anbietet und mit denen sich beispielsweise private Reise- und Lebenshaltungskosten minimieren lassen.

Eine Teilnahme am Doppel-Master-Programm ermöglicht den Studierenden eine interdisziplinäre praxisnahe Ausbildung und im Anschluss eine interessante internationale Karriere. Vorausgesetzt werden entsprechende Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch und das Interesse an finanzwirtschaftlichen und unternehmerischen Themen. Wünschenswert sind ebenfalls die Offenheit gegenüber anderen Kulturen und wegen den wechselnden Veranstaltungsorten auch eine entsprechend ausgeprägte Reisebereitschaft. Bewerbungen zum Wintersemester 2020/21 sind noch bis 31. August möglich; weitere Infos zum Studiengang und weitere Programmen des Fachbereichs Betriebswirtschaft unter

https://www.hs-kl.de/betriebswirtschaft/studiengaenge/master/