30.08.2017 News

Zweibrücker Studierendenteam bei internationalem Wettbewerb SensUs

Als einzige deutsche Hochschule nimmt die HS Kaiserslautern am internationalen Wettbewerb SensUs teil, dessen Ziel es ist, die Entwicklung molekularer Sensorsysteme für die personalisierte Medizin der Zukunft in den Fokus zu rücken und anzuregen.

Am 08. und 09. September wird das aus Studierenden der Masterstudiengänge Applied Life Sciences und Micro Systems and Nano Technologies bestehende Team SensAble seine Arbeitsergebnisse auf der großen Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs an der Technischen Universität Eindhoven präsentieren.

Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung 

Kategorien

Standort: Zweibrücken
Bereich: Hochschule