29.07.2019 News

Seminar „Sicherheitsbeauftragte/r Gefahrgutbeauftragte/r“ am Studienort Pirmasens

Eine Woche lang beschäftigten sich Studierende der am Campus Pirmasens angesiedelten Logistik Studiengänge Technische Logistik und Logistics - Diagnostics and Design als auch Studierende anderer Fachbereiche intensiv mit dem Themengebiet Gefahrgut und Sicherheit beim Transport gefährlicher Güter. Der Intensivworkshop bereitete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die IHK-Prüfung zum Europa-Berufs-Zertifikat Sicherheitsberater/-in / Gefahrgutberater/-in“ vor, mit der das Seminar am Freitag endete.

„Mit Bestehen der Abschlussprüfung erhalten unsere Studierende eine wertvolle Zusatzqualifikation, mit der sie auf dem Arbeitsmarkt punkten können. Nicht nur Chemikalien- und Pharmahersteller, sondern beispielsweise auch Speditionen, Krankenhäuser und Abfall-Beförderer benötigen seit dem Jahr 2000 einen leitenden Mitarbeiter mit der Zusatzqualifikation Gefahrgutbeauftragte/-er bzw. Sicherheitsberater/-in nach dem europäischen und internationalen Gefahrgut-Transportrecht“, so Seminarleiter Diplom-Ingenieur Gerd Kölb, der das Fachgebiet seit mehr als 15 Jahren an der Hochschule Kaiserslautern lehrt.

Jedes Jahr nutzen Studierende aller Fachbereiche der Hochschule Kaiserslautern und auch Mitarbeitende die Chance, die Zusatzausbildung am Studienort Pirmasens zu absolvieren.

Kategorie

Campus: Pirmasens