02.05.2018 News

Professoren der Hochschule am Projekt des Verbraucherdialoges zum Thema Datenschutz beteiligt

Professor Hendrik Speck aus dem Fachbereich Informatik und Mirkrosystemtechnik und Prof. Dr. Frank Bomarius aus dem Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften, der hier als Vertreter des Fraunhofer-Institutes für Experimentelles Software Engineering wirkte waren für das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz neben dem TÜV, dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, den Verbraucherzentralen und dem Chaos Computer Club  am Projekt des Verbraucherdialoges zum Thema Datenschutz beteiligt.

Der Verbraucherdialog ist eine Initiative des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (MFFJIV) in bewährter Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. (VZ) und dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI). Es handelt sich dabei um ein interdisziplinäres Fachforum zu neuen verbraucherrelevanten Angeboten am digitalen Markt, das seit 2007 regelmäßig zu wechselnden Themenschwerpunkten ausgerichtet wird.

Interdisziplinäres Fachforum zu neuen verbraucherrelevanten Angeboten am digitalen Markt

Das Forum dient dem konstruktiven Austausch von Expertinnen und Experten des Verbraucher- und Datenschutzes, der Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Primäres Anliegen ist die gemeinsame Formulierung von Anforderungen an neue digitale Dienste und Produkte sowie deren Vertrieb im Interesse eines vorsorgenden Verbraucher- und Datenschutzes in der digitalen Welt. In Form von Handlungsempfehlungen sollen der freien Wirtschaft ein Orientierungsrahmen und Anregungen für die Angebotsgestaltung an die Hand gegeben werden, die auch Anknüpfungspunkte für mögliche Selbst- oder Koregulierungen liefern können. Gleichzeitig ist der Verbraucherdialog vorbereitend für gegebenenfalls politische Initiativen sowie öffentlich geförderte Maßnahmen zur Verbraucherbildung, -information und -beratung. Der Verbraucherdialog ist ein wichtiges verbraucherpolitisches Instrument der rheinland-pfälzischen Landesregierung.

Empfehlungen für den Daten und Verbraucherschutz im Bereich Wearables

In den letzten Monaten wurden mit allen Teilnehmern Empfehlungen für den Daten und Verbraucherschutz im Bereich Wearables und Apps entwickelt, die das Ministerium, vertreten durch die Staatssekretärin auf folgender URL präsentiert.

Zur Pressemitteilung des Ministeriums:

https://mffjiv.rlp.de/de/startseite/5-verbraucherdialog-wearables-fitnessarmbaender-und-co/

Zum Ergebnispapier:

https://mffjiv.rlp.de/de/themen/verbraucherschutz/forum-verbraucherdialog/5-verbraucherdialog/

Kategorie