Skip to main content

QM-Tagebuch

Was passiert im Qualitätsmanagement Lehre der Hochschule Kaiserslautern? Und was macht die Stabsstelle Qualität und Lehre so? Wenn Sie sich diese Fragen schon einmal gestellt haben, oder jetzt spontan neugierig geworden sind, dann schauen Sie gerne in unsere Jahresübersicht.

2019

Verfahren der Erstakkreditierung 

Laufende Verfahren
Angewandte Polymerchemie (M.Sc.),
Industrial & Digital Management (B.Sc.)
Orthopädieschuhtechnik (B.Sc.)

Digital Engineering (M.Eng.)

Abgeschlossene Verfahren:

Digital Engineering (B.Eng.)

Interne Qualitätssicherungsverfahren

 

Laufende Verfahren
Finanzdienstleitung (B.A.)

Mittelstandsökonomie (B.A.)

Information Management (B.Sc.)

Technische Betriebswirtschaft (B.Sc.)

Mittelstandsmanagement (M.A.)

Financial Services Management (M.A.)

International Management and Finance (M.A.)

Medizin- und Biowissenschaften (B.Sc.)

Leder – und Textiltechnik (B.Eng.)

Logistics, Diagnostics and Design (B.Sc.)

Technische Logistik (B.Eng.)

 

Abgeschlossene Verfahren:

Bauingenieurwesen (B.Eng. & M.Eng.)

Elektrotechnik (B.Eng.)

Energieeffiziente Systeme (B.Eng.)

Maschinenbau (B.Eng.)

Mechatronik (B.Eng.)

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

Product Refinement (B.Eng.)

Expertenworkshops im Rahmen internen Akkreditierungsverfahren

 
  • BW-Cluster der Bachelorstudiengänge (2 Tage)
  • Orthopädieschuhtechnik
  • Angewandte Polymerchemie
  • Medizin- und Biowissenschaften
  • Leder- und Textiltechnik
  • Industrial & Digital Management
 

Gremiensitzungen

 
  • Vorbereitung und Durchführung der 55.- 62. Sitzung des Senatsausschuss Qualität und Lehre (SQL)
  • Teilnahme an der 9. und 10. Sitzung des QB beim Kooperationspartner HS Worms
 

Strategische Weiterentwicklung

 
  • Entwicklung Fachbeiratsmodell & Prozessgestaltung dazu
  • Wechsel der Leitung der Stabsstelle & 2 Stellen von 4 neu besetzt > Einarbeitung und Halten der Personalbesetzung
 

Evaluationen

 
  • Einberufung der anlassbezogen arbeitenden AG Evaluation
  • Unterstützung der Aufgabenerfüllung einzelner Studiengänge hinsichtlich spezieller Evaluationsmaßnahmen (z.B. im Rahmen der Verfahren)
  • Koordination und Durchführung der regelmäßig vorgesehenen Evaluationen:
  • Studieneingangsbefragung
  • Studienabschlussbefragung
  • Absolventenbefragung (mit Auslosung der Gewinner der Teilnahmepreise)
  • Lehrveranstaltungsbefragungen
  • Neukonzeptionierung der Lehrveranstaltungsbefragungen (Überarbeitung Erhebungsinstrumente; Erhebungssoftware QuestionPro im Probebetrieb)
  • Koordination und Durchführung externer Befragungen (Absolventenpanel, EUROGRADUATE) an der HS KL
 

Hochschuldidaktik

 
  • Neubesetzung der Hochschuldidaktischen Stelle
  • Einführung von TAP als Feedbackverfahren für die Lehre an der Hochschule
  • Ausbau der Sichtbarkeit des HD-Beratungsangebots & der Unterstützung im Bereich Lehr- Lernformen
  • Kooperation mit dem Projekt MADE in RLP
  • Teilnahme bei Durchführung des 3. Neuberufenen Workshops für Professorinnen und Professoren der rheinland-pfälzischen Hochschulen (in Kooperation mit der HS Ludwigshafen)
 

Fördermittel Lehre

 
  • Ausschüttung der Fördermittel für die 4 & 5. Vergaberunde (2019)
 

Systemakkreditierung

 
  • Erste Überlegungen zur Re-Systemakkreditierung (2023)
 

Dokumente

Überarbeitung zur Beschlussfassung der Dokumente

  • Curriculare Richtlinien (Auflagenerfüllung Systemakkreditierung)
  • Checkliste Formale Kriterien
  • Änderung Geschäftsordnung des SQL

Neue Dokumente:

  • Prüfungskonzeption an der Hochschule Kaiserslautern
 

Öffentlichkeitsarbeit Vernetzung

Weiterbildung

 
  • Konzeptionierung und Durchführung 4. Tag der Lehre in Kooperation mit der htwSaar, Studienort Kaiserslautern
  • Unterstützung bei Planung und Durchführung Semesterauftaktfeier

Teilnahme an Tagungen/ fachl. Austausch:

  • Teilnahme an 2 Treffen des Forums Systemakkreditierter Hochschulen
  • Bildungsgespräche HS Ludwigshafen (Data Literacy)
  • QMB-Runde Rheinland-Pfalz
  • Gemeinsamer Prüfungsworkshop der Rheinland-Pfälzischen Hochschulen
  • HRK-Nexus – Tagung zu Digitalem Wandel in Studium & Lehre (TU KL)
  • HRK-Nexus – Tagung zu Anerkennung und Anrechnung (JGU Mainz)
  • HRK-Nexus – Tagung Prüfungen gestalten – Kompetenzen abbilden (Uni Marburg)
  • Austausch-Workshop des Kooperationsprojektes „Studierendenerfolg erhöhen“
  • HSP-Vernetzungsworkshop „Kompetenzorientierung in der Studieneingangsphase“
  • Teilnahme an 2 Netzwerktreffen der Hochschuldidakter*innen der HS in RLP

 

Weiterbildungen in:

  • Akkreditierung von Joint Programmes (evalag & iDA – Bonn)
  • Elektronische Prüfungen (HS KL)
  • Qualitätsmanagement an Hochschulen (Wandelwerk Münster)
  • Kommunizieren im Qualitätsmanagement und Prozesse Moderieren (evalag)
  • Train the Trainer (HS KL)
  • Visual Facilitation (HS KL)
  • QM in Studium und Lehre (evalag)

 

 

2018

Verfahren der Erstakkreditierung 

Laufende Verfahren
Digital Engineering (B.A)

Abgeschlossene Verfahren:

  • Wirtschaft und Recht (B.A.)
 

Interne Qualitätssicherungsverfahren

 

Laufende Verfahren
Clusterakkreditierung Studiengänge AING:

Elektrotechnik

Energieeffiziente Systeme

Maschinenbau

Mechatronik

Wirtschaftsingenieure

Abgeschlossene Verfahren:

  • Angewandte Informatik B.Sc.
  • Medizininformatik B.Sc.
  • Medieninformatik B.Sc.
  • Digital Media Marketing B.Sc.
  • IT-Analyst  B.Sc.
  • Informatik  M.Sc.
 

Expertenworkshops im Rahmen internen Akkreditierungsverfahren

 
  • Product Refinement
  • Expertenworkshop AING-Studiengänge (2 Tage)
  • Expertenworkshop Bauingenieure
  • Digital Engineering
 

Gremiensitzungen

 
  • Vorbereitung und Durchführung der 48.-54. Sitzung des Senatsausschuss Qualität und Lehre (SQL)
  • Teilnahme an der 7. und 8. Sitzung des QB beim Kooperationspartner HS Worms
  • Durchführung des  17.Treffens und Teilnahme am 18. Treffen der Qualitätsmanagementbeauftragten der Rheinland-Pfälzischen Hochschulen
 

Strategische Weiterentwicklung

 
  • Unterstützung der Fachrichtung Informatik bei der Neuaufstellung des Studienangebots
  • Einbindung in das Projekt zur Entwicklung des iCMS und Business Intelligence
  • Einbindung in TransferAudit der Hochschule
  • Unterstützung der Finalisierung Leitbildprozess
 

Evaluationen

 
  • Überarbeitung der Evaluationssatzung
  • Einberufung der anlassbezogen arbeitenden AG Evaluation
  • Unterstützung der Aufgabenerfüllung einzelner Studiengänge hinsichtlich spezieller Evaluationsmaßnahmen

Koordination  und Durchführung der regelmäßig vorgesehenen Evaluationen:

  • Studieneingangsbefragung
  • Studienabschlussbefragung
  • Absolventenbefragung (mit Auslosung der Gewinner der Teilnahmepreise)

Lehrveranstaltungsbefragungen

Hochschuldidaktik

Konzeption und Durchführung des 1. Neuberufenen Workshops für Professorinnen und Professoren der rheinland-pfälzischen Hochschulen (in Kooperation mit der HS Ludwigshafen)

Fördermittel Lehre

Ausschüttung der Fördermittel für die 3. Vergaberunde (2017)

Systemakkreditierung

Bearbeitung der Auflagen und Empfehlungen im Rahmen des Verfahrens der Systemakkreditierung

Dokumente

Überarbeitung zur Beschlussfassung der Dokumente

  • Curriculare Richtlinien (Auflagenerfüllung Systemakkreditierung)
  • EvaSatz
  • Q-Profil
  • Empfehlungen Gutachtergruppe
  • TGO
  • Checkliste Formale Kriterien

Neue Dokumente:

  • Darstellung des Zusammenspiels der Dokumente (Auflagenerfüllung Systemakkreditierung)
  • Funktionendiagramm
  • Flexible Studienmodelle an der Hochschule Kaiserslautern
 

Öffentlichkeitsarbeit Vernetzung

Weiterbildung

 
  • Konzeptionierung und Durchführung 3. Tag der Lehre, Studienort Pirmasens, in Kooperation mit Referaten der Hochschule (im Rahmen der Demografiewoche RLP): „Lehre neu denken. Wie begegnen wir der wachsenden Unterschiedlichkeit unserer Studierenden?“
  • Weiterentwicklung Website
  • Unterstützung bei Planung  und Durchführung Jahresauftaktfeier
  • Teilnahme an Tagungen/ fachl. Austausch:
  • …. Bochum
  • Steuerung und Effekte von QS und QM in Studium und Lehre -  Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
  • Expertengespräch Systemakkreditierung – FU Berlin
  • QMB-Runde Rheinland-Pfalz
  • Weiterbildungen in
  • Akkreditierung von Joint Programmes
  • Design-Thinking

 

2017

Im Jahr 2017 fand im Qualitätsmanagement Lehre folgendes statt:

Verfahren der Erstakkreditierung  

Laufende Verfahren
:
Wirtschaft und Recht (B.A.)

Abgeschlossene Verfahren:
Virtual Design M.A.
Industriepharmazie (berufsbegleitend) B.Sc.
Mechatronik (berufsbegleitend) B.Eng.

Interne Qualitätssicherungsverfahren

Laufende Verfahren

Clusterakkreditierung Studiengänge Informatik:
Angewandte Informatik B.Sc.
Medizininformatik B.Sc.
Medieninformatik B.Sc.
Digital Media Marketing B.Sc.
IT-Analyst  B.Sc.
Informatik  M.Sc.

Abgeschlossene Verfahren:
Architektur B.A. / M.A.
Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge (BbB): Automatisierungstechnik B.Eng.
Prozessingenieurwesen B.Eng.
Industrial Engineering B.Eng.
Angewandte Pharmazie B.Sc.
Chemietechnik B.Sc.

Expertenworkshops im Rahmen internen Akkreditierungsverfahren

Expertenworkshop Informatikstudiengänge (2 Tage)
Expertenworkshop Wirtschaft und Recht

Gremiensitzungen

Vorbereitung und Durchführung der 38.-47. Sitzung des Senatsausschuss Qualität und Lehre (SQL)
Vorbereitung und Durchführung  5. Sitzung des Qualitätsbeirats (QB) – Teilnahme an der 6. Sitzung des QB (erstmals beim Kooperationspartner HS Worms)
Durchführung des  17.Treffens und Teilnahme am 18. Treffen der Qualitätsmanagementbeauftragten der Rheinland-Pfälzischen Hochschulen

Evaluationen

Überarbeitung der Evaluationssatzung
Einberufung der anlassbezogen arbeitenden AG Evaluation
Unterstützung der Aufgabenerfüllung einzelner Studiengänge hinsichtlich spezieller Evaluationsmaßnahmen
Koordination  und Durchführung der regelmäßig vorgesehenen Evaluationen:
Studieneingangsbefragung
Studienabschlussbefragung
Absolventenbefragung (mit Auslosung der Gewinner der Teilnahmepreise)
Lehrveranstaltungsbefragungen

Hochschuldidaktik

Konzeption und Durchführung des 1. Neuberufenen Workshops für Professorinnen und Professoren der rheinland-pfälzischen Hochschulen (in Kooperation mit der HS Ludwigshafen)

Fördermittel Lehre

Ausschüttung der Fördermittel für die 3. Vergaberunde (2017)

Systemakkreditierung

Bearbeitung der Auflagen und Empfehlungen im Rahmen des Verfahrens der Systemakkreditierung

Dokumente

Überarbeitung zur Beschlussfassung der Dokumente:

  • Curriculare Richtlinien (Auflagenerfüllung Systemakkreditierung)
  • EvaSatz
  • Q-Profil
  • Empfehlungen Gutachtergruppe
  • TGO
  • Checkliste Formale Kriterien
  • Neue Dokumente:
  • Darstellung des Zusammenspiels der Dokumente (Auflagenerfüllung Systemakkreditierung)
  • Funktionendiagramm
  • Flexible Studienmodelle an der Hochschule Kaiserslautern

Öffentlichkeitsarbeit - Vernetzung - Weiterbildung

  • Konzeptionierung und Durchführung 3. Tag der Lehre, Studienort Pirmasens, mit Unterstützung durch Referate der Hochschule (im Rahmen der Demografiewoche RLP): „Lehre neu denken. Wie begegnen wir der wachsenden Unterschiedlichkeit unserer Studierenden?“
  • Weiterentwicklung Website
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Jahresauftaktfeier 

Teilnahme an Tagungen/ fachl. Austausch:
Steuerung und Effekte von QS und QM in Studium und Lehre -  Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Expertengespräch Systemakkreditierung – FU Berlin
QMB-Runde Rheinland-Pfalz

Weiterbildungen in 
Akkreditierung von Joint Programmes
Design-Thinking

2016

Verfahren der Erstakkreditierung

2016 haben wir 3 Studiengänge unserer Hochschule in der Erstakkreditierung begleitet. Die Verfahren sind alle derzeit noch im Verfahrensverlauf:

  • Virtual Design M.A.
  • Angewandte Pharmazie (berufsbegleitend) B.Sc.
  • Mechatronik (berufsbegleitend) B.Eng.

Interne Qualitätssicherungsverfahren

Es befanden sich 12 Studiengänge, z.T. als Clusterverfahren, im Verfahren der internen Qualitätssicherung. Laufende Verfahren:

  • Architektur B.A. / M.A. (Cluster)
  • Innenarchitektur B.A. / M.A. (Cluster)
  • Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge (BbB) (Cluster):
    • Automatisierungstechnik B.Eng.
    • Prozessingenieurwesen B.Eng.
    • Industrial Engineering B.Eng.
  • Angewandte Pharmazie B.Sc. und Chemietechnik B.Sc. (Cluster)

Verfahren die 2016 abgeschlossen wurden:

  • Information Management M.Sc.
  • Logistik und Produktionsmanagement M.Sc.
  • Maschinenbau/Mechatronik M.Eng
  • Virtual Design B.A.

Es wurden 6 Expertenworkshops im Rahmen der Verfahren von uns durchgeführt (Information Management M.Sc.; Innenarchitektur B.A./ M.A; BbB-Studiengänge AING; Architektur B.A./M.A; Virtual Design M.A.; Chemietechnik B.Sc.  & Angewandte Pharmazie B.Sc. (präsenz und berufsbegleitend)

Die Stabstelle Qualität und Lehre ist auch eingebunden in Gremienarbeit. Wir sind die Geschäftsstelle für den Senatsausschuss Qualität und Lehre (SQL). Des weiteren betreuen wir im Wechsel mit der HS Worms den gemeinsamen Externen Qualitätsbeirat. Wir sind auch Teil des Netzwerks der Qualitätsmanagementbeauftragten aller rheinland-pfälzischen Hochschulen

  • Vorbereitung und Durchführung der 29.-37. Sitzung des Senatsausschuss Qualität und Lehre (SQL)
  • Vorbereitung und Durchführung 3. und 4. Sitzung des Qualitätsbeirats (QB)
  • Teilnahme am 15. und 16. Treffen der Qulaitätsmangementbauftragten der rheinland-pfälzischen Hochschulen

Im Bereich Evaluation wuden die regelmäßig vorgesehenen Befragungen mit dem ZQ koordiniert und an unserer Hochschule durchgeführt:

  • Studieneingangsbefragung
  • Studienabschlussbefragung
  • Absolventenbefragung (mit Auslosung der Gewinner der Teilnahmepreise
  • Lehrveranstaltungsbefragungen

Die Stabstelle QM ist eingebunden in verschiedene Ebenen der strategischen Weiterentwicklung der Hochschule Kaiserslautern:

  • Zielformulierung des Qualitätsmanagements für den Hochschulentwicklungsplan 2016-2021
  • Unterstützung der Fachrichtung Informatik bei der Neuaufstellung des Studienangebots
  • Unterstützung der Leitbilderstellung Textbausstein Lehre

Seit 2015 kann der SQL jährliche Fördermittel für die Lehre ausloben. Die Vergaberunde für 2016 fand im Dezember statt.

  • Ausschüttung der Fördermittel für die 1. Vergaberunde (2015)
  • Vorbereitung und Durchfürhugn der 2. Vergaberunde (2016)

Die Hochschule befindet sich im Verfahren der Systemakkreditierung, folgende Arbeitsschritte wurden diesbezüglich erledigt:

  • Vorbereitung und Durchführung der 2.  Begehung der Systemakkreditierung
  • Zusammenstellung der Nachreichungen zur 1. und 2. Begehung
  • Verfassen der Stellungnahme zum Gutachten der Systemakkreditierung

Die Stabsstelle arbeitet fortlaufend a nder Weiterentwicklung und Neuentwicklung von unterstützenden Dokumenten zum Qualitätsmanagement Lehre und der Hochschuldidaktik:

Weiterentwicklung:

  • Handreichung Qualifikationsziele
  • Curriculare Richtlinien
  • Leitfadenkataloge
  • Checkliste Formale Kriterien

Neuentwicklung:

  • Leitfaden zur Bewertung eines neuen Studiengangs (Qualitätsbeirat)
  • Entscheidungsgrundlagen für die interne Erstakkreditierung und Qualitätssicherung von Studiengängen
  • Template Prüfbericht
  • Kriterien für ein forschungsorientiertes Masterprofil

Um immer auf dem Laufenden zu sein und andere auf dem laufenden zu halten, nimmt auch die Öffentlichkeitsarbeit, die Vernetzung und die Weiterbildung einen Teil unserer Arbeitszeit in Anspruch. 2016 haben wir folgendes gemacht:

  • Gestaltung der QM-Seiten auf der neuen Webpräsenz der Hochschule (intern & extern)

Teilnahme an Tagungen/Weiterbildungen:

  • Tagung Netzwerk Quality Audit (Berlin)
  • KoKoHs Tagung (Berlin)