Skip to main content

Leitbild der Hochschule Kaiserslautern

Die Hochschule Kaiserslautern ist eine forschungsstarke Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit fachlicher Fokussierung auf Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit mit der Informatik als integrierender Querschnittskompetenz. Wir bilden etwa 6200 Studierende in über 50 Studiengängen und Weiterbildungsangeboten an drei Studienorten in Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken aus. Aktuell bestehen vier Forschungsschwerpunkte. 

Lehre für die lebenslange berufliche und persönliche Weiterentwicklung
Alle unsere Lehrenden vermitteln ihre Lehre mit einem hohen Anspruch an ihre jeweilige fachliche Kompetenz. Die spezifischen fachlichen aber auch personalen Kompetenzen, die unsere Studierenden für sich ausbilden, bereiten sie nicht nur auf konkrete berufliche Tätigkeiten vor. Wir wollen unseren Absolvierenden einen soliden Werkzeugkasten mit auf den Weg geben, mit dessen Hilfe sie ihre lebenslange berufliche und persönliche Weiterentwicklung gestalten können. Es ist uns darüber hinaus wichtig, dass alle in der Gemeinschaft der Hochschule bereit sind sich einzubringen und Verantwortung im Beruf und in der Gesellschaft, in der sie leben zu übernehmen.
Die Ansprüche an berufliche Qualifikationen verändern sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts stärker als in den Jahrzehnten zuvor. Neue Technologien und die digitale Transformation greifen in alle Lebensbereiche ein. Um mit den Veränderungen Schritt halten zu können, ist es für jeden Einzelnen und jede Einzelne wichtig, sich diesem Wandel zu öffnen und ihm mit Wissen und Können zu begegnen. Es ist für uns selbstverständlich, dass die Hochschule sich im Angebot ihrer Lehre und in der Forschung auf diese Änderungen einstellt. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen ein ausgezeichnetes Angebot an spezifischen Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten, die mit beruflichen und familiären Anforderungen vereinbar sind. Damit einhergehend greift die Hochschule die Chancen der Digitalisierung auf und nutzt diese strategisch für sich, indem digitale Angebote in der Lehre, Forschung und Weiterbildung weiter ausgebaut werden. 

Forschung von internationaler Relevanz
Nicht nur in der Lehre ist die Hochschule Kaiserslautern am Puls der Zeit. Das Arbeiten und Experimentieren an den Grenzen des Erkenntnisstands der eigenen Disziplin wird mit großem Einsatz verfolgt. In allen Fachbereichen der Hochschule Kaiserslautern werden Lösungen für konkrete Probleme in Wirtschaft, Umwelt und der Gesellschaft entwickelt, so dass sich der Nutzen unserer Forschung unmittelbar zeigen kann. In einigen dieser Forschungsbereiche haben wir eine internationale Relevanz, die durch die gesamte Hochschulgemeinschaft weiter vorangetrieben wird. 

Partner für die Wirtschaft
Insbesondere die Verbindungen zu Unternehmen sind uns an der Hochschule seit jeher wichtig, denn die fruchtbare und dialogische Zusammenarbeit aus Hochschule und Wirtschaft begleitet, beschleunigt und verbreitert unsere strategische Weiterentwicklung. Als traditionell kooperationsoffene Hochschule werden wir durch Lernen – sowohl miteinander als auch voneinander – offen für die Vielfalt. Durch das Teilen unserer Ideen, Kenntnisse und Technologien, schaffen wir Kooperationen auf Augenhöhe, bleiben regional verankert und stärken im globalen Wissensaustausch zugleich unsere internationale Reputation. Innovationen in und gemeinsam mit der Wirtschaft zu stimulieren sowie das Engagement und die Akzeptanz in der Gesellschaft sicherzustellen, sind Herausforderungen, denen wir uns gerne auch zukünftig stellen.

Vielfalt und offene Kommunikation
Die Mitglieder der Hochschule Kaiserslautern haben ihre Wurzeln in verschiedensten fachlichen und kulturellen Kontexten und jedes Mitglied bereichert diese vielfältige Gemeinschaft der Hochschule. Gerade der Austausch untereinander macht den Reiz dieser Gemeinschaft aus und bereichert die Aktivitäten in Lehre und Forschung. Daher ist es allen wichtig einen respektvollen, vorurteilsfreien Umgang und eine offene Kommunikation miteinander zu pflegen und dafür einzustehen.

Grenzen überwinden
Wir verstehen uns als aktiver Partner in der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft und unterstützen jedes Mitglied unserer Hochschule, erfolgreich in der globalisierten Gesellschaft zu handeln. Durch den internationalen Austausch von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden fördern wir sie, sich auf Neues und Unbekanntes einzulassen und sich persönlich weiterzuentwickeln. Wir sind eine weltoffene Hochschulgemeinschaft und ermutigen jeden, Grenzen zu überwinden und neue Wege zu gehen.

Gemeinsam handeln 
Gemeinsam arbeiten alle daran die erfolgreiche Tradition dieser Hochschule fortzuschreiben und unsere Studierenden ein Stück auf dem individuellen Weg ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu begleiten. Wie in der Vergangenheit will die Hochschule Kaiserslautern auch zukünftig einen Fingerabdruck in der Region hinterlassen und Wellen aussenden in die globale Wissensgemeinschaft. Mit der Erfahrung unserer Geschichte, stellen wir uns zuversichtlich den wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.