Skip to main content

PM 2021-01-07 Masterstudent aus Zweibrücken Landessieger beim Planspiel „Börse Plus“

Einen schönen Erfolg kann mit Herrn Mustafa Zaman in Kürze ein Student des Fachbereichs Betriebswirtschaft der Hochschule Kaiserslautern feiern: Beim Planspiel „Börse Plus 2020“, zu dem am Dienstag, den 12. Januar die regionale Preisverleihung stattfindet, erreichte der Student des Masterstudiengangs Financial Services Management nämlich den 1. Platz im gesamten Land Rheinland-Pfalz! 

Das Planspiel Börse ist ein von den Sparkassen alljährlich ausgeschriebener Online-Wettbewerb, bei dem die Teilnehmenden ein Wertpapierdepot mit einem virtuellen Spielkapital von 100.000 € eröffnen. Dieses Spielkapital gilt es durch geschickte Transaktionen an der Börse zu vermehren. Die fiktiven Käufe und Verkäufe werden dabei fortlaufend mit den realen Kursen während der Börsenöffnungszeiten abgerechnet. In der Spielvariante Börse Plus richtet sich das Planspiel insbesondere auch an Studierende mit bereits profunden Kenntnissen zu Finanz- und Börsenthemen.

Für Prof. Dr. Christian Armbruster vom Zweibrücker Fachbereich Betriebswirtschaft ist das Planspiel eine hervorragende Gelegenheit für die Studierenden, durch „Learning by Doing“ wirtschaftliche Kenntnisse und Börsenwissen praktisch vertiefen und erweitern zu können. „Dabei üben die Studierenden nicht nur fachliche Themen und Sachverhalte ein, sondern zusätzlich werden natürlich auch internationale Kompetenzen vermittelt und trainiert,“ erläutert Professor Armbruster einen weiteren Aspekt des Planspiels. Diesem Anspruch folgend wurde das Planspiel im letzten Jahr nicht nur in die coronabedingt online stattfindenden Lehrveranstaltungen der Studiengänge Finanzdienstleistungen und Financial Services Management integriert, sondern auch zusätzlich gemeinsam mit Studierenden der finnischen Metropolia University of Applied Sciences durchgeführt.

Auf Regionalebene wird das Planspiel regelmäßig in Kooperation zwischen der Hochschule Kaiserslautern und der Sparkasse Südwestpfalz durchgeführt. So auch in der Spielrunde 2020, für die am Dienstag, den 12.01.2021 die diesjährige regionale Preisverleihung stattfindet.  Coronabedingt muss natürlich auch die Preisverleihung erstmalig online stattfinden. Bei der Veranstaltung stellen die Gewinner*innen ihre erfolgreiche Strategie in einer kurzen Präsentation vor, und auch Mustafa Zaman wird sein „Erfolgsrezept“ präsentieren, das letztlich zu einem Depotwert bei Spielende von 129.803 € und damit zum landesweit 1. Platz geführt hat. Im Anschluss an die Präsentationen wird die Sparkasse Südwestpfalz die Siegerinnen und Sieger ehren und Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.000 € überreichen.