Skip to main content

PM 2020-07-16 Von Zweibrücken nach Dubai

Alumnus der Hochschule Kaiserslautern lehrt und forscht in den Emiraten

Prof. Dr. Daniel Kleber, gebürtiger Berliner und Absolvent der Hochschule (HS) Kaiserslautern, hat bereits im Alter von 30 Jahren einen bemerkenswerten akademischen Werdegang vorzuweisen, der ihn aktuell als Professor für „International Business and Tourism Management“ an die MODUL University Dubai in den Vereinigten Arabischen Emirate geführt hat. Hier fungiert er seit Februar 2020 zusätzlich zu seiner Lehrtätigkeit als Program Area Director und hat somit die Verantwortung für die Bereiche International Management & Economics an der in Dubai ansässigen, internationalen Universität.

Während seiner Promotion in Managementwissenschaften war Daniel Kleber Teilnehmer in einem internationalen Doktorandenprogramm der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit Universitäten in Lettland, Schweden und Großbritannien. Im Jahr 2018 wurde ihm als erstem Doktoranden des Fachbereichs Betriebswirtschaft der HS Kaiserslautern die Doktorwürde verliehen. Zuvor hatte der zielstrebige junge Mann erfolgreich drei wirtschaftswissenschaftliche Master-Studiengänge am Campus Zweibrücken absolviert.

Praxiserfahrung

Mit diesem mehr als soliden wissenschaftlichen Fundament startete Professor Kleber frühzeitig in die berufliche Praxis und kann hier auf eine Reihe von wertvollen Erfahrungen in internationalen Unternehmen, wie der SAP AG oder der Conequity UG, zurückblicken.

Internationale wissenschaftliche Erfahrung

Im Rahmen seiner Promotion vertiefte Daniel Kleber nicht nur seine fachlichen, sondern auch seine interkulturelle Kompetenzen: So stellte er u.a. seine Forschungsarbeiten bei internationalen Konferenzen in Dubai, Singapur, Riga, Seoul und Miami vor. Sein Forschungsaufenthalt an der renommierten Northumbria University in Großbritannien, die vom Times Magazine als beste britische Business School ausgezeichnet wurde, war ein weiteres Highlight während seines Doktoratsstudiums.

Forschungsschwerpunkte

Prof. Klebers Forschungsschwerpunkte betreffen in erster Linie die Bereiche Innovationsmanagement, Entrepreneurship und Internationales Management. Aber auch die Themen Marketing, Event Management und tourismusspezifische Themen finden sein Interesse, insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation.

Darüber hinaus ist Kleber als Country Representative Deutschland´s für die weltweit agierende „Research Synergy Foundation“ tätig und wurde 2019 mit einem „Best Scientific Article Award“ für herausragende Forschungsleistungen ausgezeichnet.

Aufgrund seiner Forschungsleistungen und Publikationen wurde Kleber in internationale Programmkomitees mehrerer wissenschaftlicher Konferenzen, unter anderem in Hongkong, Singapur, Tokio, Bangkok und Kyoto berufen.

Internationale Lehrtätigkeit

Auch als internationaler Gastdozent ist Prof. Kleber aktiv und konnte seine interkulturellen Kompetenzen bei Fachvorträgen und Vorlesungen in den Niederlanden, Lettland, Portugal, Polen und Großbritannien vertiefen.

Professor Klebers Rückblick und Ausblick

„An der Hochschule Kaiserslautern wurde eine hervorragende Basis für meine internationale Karriere gelegt. Gerne denke ich an meine intensive Zeit in Zweibrücken zurück und freue mich, wenn ich am Campus während meines Urlaubs alte Kolleg*innen und Freunde treffen kann. Natürlich unterstütze ich die Lehre in meinem alten Fachbereich beispielsweise durch Gastbeiträge ebenso gerne“, so Kleber.

Press releases