Skip to main content

Atelier de Transfert: Werkstatt für Wissensaustausch

Bis zum Beginn der Prävention gegen die Ausbreitung des Corona-Virus gestaltete die Hochschule Kaiserslautern im Dienstleistungszentrum der IHK Pfalz in Pirmasens das Atelier de Transfert. In diesem Transferraum der Hochschule erarbeiten Unternehmen gemeinsam mit Expert*innen und Studierenden Lösungsansätze für ihre mitgebrachten Fragestellungen. Dabei kommen in einem strukturierten Prozess vielfältige Kreativmethoden zum Einsatz. Im Mittelpunkt steht der gegenseitige Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Bewältigung identifizierter Herausforderungen der Praxis.

„Das Atelier de Transfert stärkt Unternehmen der Region durch innovative und kreative Ansätze von Studierenden und Expert*innen der Hochschule, während die Lehre gleichzeitig noch praxisnäher wird und die Studierenden Einblicke in die Wirtschaft erhalten. Beides motiviert mich die neuen Wege der Nutzung moderner Infrastruktur im Atelier zu gehen und den Betrieb der Workshops zu organisieren“, erklärt Janina Müller von der Hochschule Kaiserslautern, Ansprechpartnerin für das Atelier de Transfer.

Das Atelier de Transfert steht allen interessierten Unternehmen kostenfrei offen. www.offenedigitalisierungsallianzpfalz.de/adt/