Skip to main content

Der Studiengang

Reden wir vom Äußeren der Innenwelt der Außenwelt. Zu rätselhaft? Dann beginnen Sie doch ein Bachelor-Studium der Innenarchitektur an der Hochschule Kaiserslautern. In sieben Semestern werden Sie erlernen, wie Sie das Innere der Menschen berühren.

Ihre Arbeit als angestellter Innenarchitekt wird den Menschen ganz nahe sein. Tagtäglich. Im Guten wie im Schlechten. Wir vom Fachbereich Bauen und Gestalten der HS Kaiserslautern möchten, dass Sie zu den Guten gehören. Zu denen, die eine Atmosphäre schaffen, in der es uns Menschen körperlich, seelisch und in der Gemeinschaft mit anderen gut geht, in der wir uns wohl fühlen, in der wir gerne arbeiten oder auch nur über das Leben, das Universum und den ganzen Rest nachdenken.

Damit Sie wissen, wie das geht, zeigen wir Ihnen, wie man gestaltet, wie sich Wirkung erzielen lässt und wie ein so gestalteter Raum nicht nur oberflächlich schön ist, sondern auch seine Funktion als Wohnung, Arbeitsplatz oder Messestand erfüllt. Sie lernen etwas über Technik und Wissenschaft, über den kreativen Prozess und auch ein gerüttelt Maß Psychologie. Innenarchitekten gestalten Villen und Luxusliner, Arztpraxen und Bühnenbilder, entwickeln Möbel und Textilien.

Wenn Sie also nach sieben Semestern mit dem Bachelor of Arts in Innenarchitektur Ihr Studium beenden, haben Sie einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Studienabschluss in der Tasche, die Lizenz, Menschen mit Innenarchitektur zu berühren. Weil das auch potentielle Arbeitgeber wissen, haben Sie alle Chancen in Architektur- und Planungsbüros, in der Gebäudeverwaltung oder im Baumanagement, in der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung.