Bildung heute: Job und Studium kombinieren

Die Länder haben Ihre Hochschulgesetze reformiert und damit die Durchlässigkeit zwischen beruflicher- und Hochschulbildung erleichtert. Beruflich Qualifizierte haben jetzt die Chance auch ohne Abitur zu studieren! Um sich im Fernstudiengang BW an der FH Zweibrücken einschreiben zu können, ist eine Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Für beruflich Qualifizierte, die keine Hochschulzugangsberechtigung haben, ist die Zulassung zu einem Studium ebenfalls möglich. Näheres regelt die landesbezogene Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu einem Hochschulstudium. 

War for Talents: Personalchefs fördern Mitarbeiter

Personalchefs haben erkannt, dass in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter ein riesiges Potenzial liegt, um Führungspositionen aus den eigenen Reihen zu besetzen und loyale Mitarbeiter auch weiterhin an das Unternehmen zu binden. Je nach Wohn- oder Arbeitsort hat man Anspruch auf Bildungsfreistellung – in RLP beispielsweise bis zu zehn Tage in zwei Kalenderjahren.

Methoden- und Materialmix

Beim Fernstudium wird der größte Part der Stoffvermittlung im Selbststudium zu Hause erarbeitet, also zeit- und ortsunabhängig. Die Lernmaterialien sind in besonderer Weise didaktisch aufbereitet und für viele Module gibt es sogenannte Lesehilfen. E-Learning- Komponenten, wie z.B. Online Lernplattformen, bieten eine optimale Unterstützung und bilden einen wichtigen Part im Methodenmix.  

Intensive Betreuung

Im Wechsel mit den Phasen des Selbststudiums stehen in regelmäßigen Abständen Präsenzphasen die überwiegend am Freitag und Samstag stattfinden. Vereinzelt können auch unter der Woche Veranstaltungen angesetzt werden. Grundsätzlich werden aber alle Termine weit im Voraus bekanntgegeben, sodass diese Phasen gut eingeplant werden können.  Hier stehen nicht nur die Vertiefung und Anwendung des erlernten Wissens im Fokus, sondern auch der persönliche Austausch mit den Dozenten und Kommilitonen.  In den Monaten März und Oktober stehen die Klausurprüfungen an, auch hier werden die Termine rechtzeitig bekanntgegeben.

Inhalte und Aufbau

Der Fernstudiengang Betriebswirtschaft bietet ein erstes betriebswirtschaftliches Grundlagenstudium mit der Möglichkeit einer Schwerpunktsetzung in den letzten beiden Semestern. Die Inhalte sind auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse theoretisch fundiert und an den Erfordernissen des Arbeitsmarktes ausgerichtet. Die Absolventen erhalten die Befähigung, wissenschaftliche Methoden  und Instrumentarien in der betriebswirtschaftlichen Praxis anzuwenden.

Schwerpunktfächer zur Auswahl:

  • Banking und Insurance
  • Energie- und Umweltmanagement
  • Sport- und Eventmanagement
  • Unternehmensgründung und Unternehmertum