Zum Hauptinhalt springen

Informationen zu den Planungen des Wintersemesters (Stand 15.9.2020)

Nach den Diskussionsergebnissen im Hauptausschuss und den Vorgaben der Hochschulleitung wird das kommende Wintersemester ein Hybrid-Semester mit online- und Präsenz-Veranstaltungen. In der aktuellen Corona-Landesverordnung sind Präsenzveranstaltungen und Coronabediungungen erlaubt. Wir hoffen, dass das im Wintersemester so bleibt. Dies hängt allerdings auch von der zukünftigen Entwicklung der Corona-Fallzahlen ab.

Nach derzeitigem Stand sind Präsenz-Vorlesungen in den für Klausuren vorgesehenen Räumen (Audimax, London, Paris, Stockholm, Rom) unter Beibehaltung der Corona-Hygieneregeln (Mindestabstand, Maskenpflicht außer am Platz, Anwesenheitserfassung, ausreichende Belüftung, Desinfektion zwischen Vorlesungen) möglich. Dadurch sind die Gruppengrößen und die Nutzungszeiten beschränkt. Insgesamt können nur einige ausgewählte Vorlesungen im WS 2020/21 auf Präsenz-Vorlesungen umgestellt werden. Hier haben Erstsemester-Vorlesungen Priorität. Alle Präsenzvorlesungen werden mit Teilnahme-Möglichkeit aus der Ferne geplant, z.B. Online über das Video-Konferenz-System ZOOM, als später abrufbares Video oder als Online-Streaming.

Informationen über Labore und Präsenz-Veranstaltungen mit sehr großen Teilnehmerzahlen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Der Stundenplan wird wie in den letzten Semestern mit zugeordneten Zeiten gestaltet. Das Umschalten von online- auf Präsenz-Vorlesungen ist möglich, wenn dies erlaubt ist und sinnvoll erscheint. Sie erhalten dazu rechtzeitig Informationen.

In den Logistik-Modulen, die von den geplanten online-Einschreibungen für Studierende der Shanghai Dianji University betroffen sind, können online-Vorlesungen lediglich durch Streaming-Vorlesungen ersetzt werden, bei denen die Teilnahmemöglichkeit in Präsenz besteht. Aufgrund der Zeitverschiebung werden diese Module in den ersten drei Blöcken geplant.

Im Master-Studiengang RPCP ist vorgesehen, dass die Studierenden nach der Online-Einschreibung erst zum Jahreswechsel nach Pirmasens kommen, so dass bis dahin die Vorlesungen online bleiben müssten (oder als Streaming-Vorlesungen mit Präsenz-Teilnahmemöglichkeit stattfinden könnten).

Der Mathe-Vorkurs wird als online-Modul angeboten

www.hs-kl.de/studium/studieninteressierte/vorkurse/alp/mathevorkurs

Die erste Online-Lehrveranstaltungen sind am 27.-28.08.2020 gestartet. Die Information der Einschreiber*innen erfolgt über das Studierendensekretariat.

Nach einer Online-Begrüßung am Donnerstag, den 24.09.2020 um 13:00 Uhr über das Video-Konferenz-System ZOOM werden die Erstsemester-Studierenden in jedem Studiengang an der Hochschule in Präsenz begrüßt und informiert. Informationen zu den Einführungsveranstaltungen finden Sie hier.

Es wird angeregt, regelmäßige Informationsveranstaltungen durch die Studiengangleitungen sowohl in Präsenz als auch online anzubieten, um den Kontakt zu den Studierenden aufrecht zu erhalten. Auch Sprechstunden sollten in Präsenz und online angeboten werden.

Dies ist für viele Studierende eine sehr wichtige Frage, da ein Zimmer mit erheblichen Kosten verbunden ist. Leider sind auch viele studentische Nebenjobs der Corona-Situation zum Opfer gefallen, so dass diese Frage umso wichtiger erscheint.

Da nur ein kleiner Teil der Veranstaltungen in Präsenz mit Teilnahme-Möglichkeit aus der Ferne stattfinden wird und die Mensa geschlossen bleibt, ist aus Sicht des Dekans kein Zimmer erforderlich, wenn sich der Wohnort in einer angemessenen Entfernung zum Studienort PS befindet und wenn das Semesterticket im VRN-Gebiet genutzt werden kann oder ein PKW zur Verfügung steht.

Bei größeren, aber noch angemessenen Entfernungen, könnten für Präsenz-Veranstaltungen Übernachtungen notwendig werden. Hier kann die günstig gelegene Jugendherberge in PS genutzt werden. Welche Entfernung noch angemessen ist, müssen Studierende selbst entscheiden.

Kontakt